Anzeige

Segelflugausbildung startet wieder in Flensburg!

Wie in der Fahrschule geht es auch bei den Schleswig-Holsteinischen Segelfliegern nur mit Mund- und Nasenschutz
Pünktlich zur Lockerung der Corona-Maßnahmen im Breitensport beginnt nun auch auf dem Flugplatz Flensburg-Schäferhaus wieder die Segelflugsaison und die damit verbundene Segelflugschulung des Luftsportverein Flensburg e.V..

Nach Wochen von theoretischem E-Learning und ausgiebiger Wartung der Flugzeug- und Fahrzeugflotte sind die Piloten der Förde wieder bereit wenn es heißt: “Start frei!”

„Auch dieses Jahr freuen wir uns wieder auf viele Highlights rund um die Fliegerei. Neben einer kontinuierlichen Modernisierung unserer Flotte, freuen wir uns auch sehr darüber, dass gerade immer mehr Jugendliche Interessenten trotz der intensiven Hygienmaßnahmen den Weg ins Cockpit finden.“ So der Leiter der Segelfugsparte des LSV Flensburg.

„Gerade unsere jüngsten Flieger fiebern natürlich der neuen Saison entgegen. Es ist immer wieder erstaunlich zu sehen wieviel die oftmals gerade einmal 14 Jahre alten Jungs und Mädels auf die Beine stellen. Sei es während der Winterarbeit in der Werkstatt aber auch im Cockpit unserer Segelflugzeuge.“ Führt der Spartenleiter weiter aus.

Die Segelflugschulung inFlensburg wird nun ab dem kommenden Wochenende bis Anfang November wieder an jedem Wochenende und Feiertag stattfinden und wer einmal selbst erleben möchte was die Luftsportler in Flensburg so anstellen, der ist herzlichst eingeladen sich selbst ein Bild von dem regen Treiben zu machen.

Mehr Informationen finden Sie unter: www.luftsportverein-flensburg.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.