Fliegen lernen mit 14 Jahren

Im Doppelsitzigen Segelflugflugzeug lernt man die ersten Schritte zusammen mit dem Fluglehrer
Du bist 14 Jahre und älter und hast in Sommerferien nichts vor? 

Das muss nicht sein! Denn die Segelflieger*innen des Luftsportverein Flensburg e.V. starten auch dieses Jahr wieder mit dem Ferienfliegen am Flugplatz Flensburg-Schäferhaus durch.

Nach der durchweg positiven Resonanz des letzten Jahres richten die Flensburger Luftsportler im Zeitraum vom 17.07.-01.08.2021 ein sogenanntes "Fliegerlager" aus. Bei welchem unsere Flieger nicht wie üblich nur an den Wochenenden in die Luft gehen, sondern zwei Wochen lang jeden Tag zum abheben nutzen. Lautlos über der Förde und ganz Schleswig-Holstein werden sie in der Zeit in der Luft verbringen. Nur angetrieben von Sonne, Wind und dem Können der Pilot*innen.

"Eine ideale Gelegenheit, für junge Interessent*innen um mit der Ausbildung zu beginnen, denn gerade am Anfang ist es wichtig einen guten Grundstock an Kontinuität aufzubauen." so der Ausbildungsleiter des Luftsportvereins. 

Die ehrenamtlichen Fluglehrer des Luftsportvereins dürfen auf den vereinseigenen Segelflugzeugen Junge Fliegerinnen und Flieger bereits ab einem Alter von 14 Jahren ausbilden. 

"Verrückt wenn man überlegt, dass die Jungs und Mädels bereits eigenverantwortlich Flugzeuge fliegen dürfen, lange bevor Sie einen Führerschein machen können. Aber gerade früh Verantwortung in einem komplexen Umfeld zu übernehmen, fördert den Charakter unserer jungen Flieger*innen enorm. Oft sind wir sprachlos welche positive Entwicklung unsere Jüngsten innerhalb kürzester Zeit vollziehen" führt er weiter aus.

Bei wem jetzt Interesse für diesen einzigartigen Sport geweckt wurde, kann auf der Internetseite Luftsportverein Flensburg e.V. (www.luftsportverein-flensburg.de) mit den Flensburger Flieger*innen in Kontakt treten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.