Ausbildungserfolge im Luftsportverein Flensburg

Daumen hoch für die Prüflinge des Luftsportvereins Flensburg e.V.
Pünktlich zum sich nahenden Ende der Sommersaison können sich die Mitglieder des Luftsportverein Flensburg e.V. über eine Vielzahl von Ausbildungserfolgenfreuen.

In der Motorflugsparte bestanden die fünf Mitglieder Uli, Lennart, Mirko Lars und Sven nach wochenlangem Lernen die theoretische Luftfahrerprüfung mit nicht weniger als 95 Prozent Antwortquote. Damit sind die fünf Aspiranten ihrem Traum, dem Motorflugschein, erneut ein großes Stück näher gekommen, auf Sie alle wartet nun noch eine herausfordernde praktische Überprüfung auf Sie. 

Und auch im Segelflug gibt es in Flensburg allen Grund zur Freude. Neben den ersten Soloflügen von Flugschülerin Verena Mohr, dürfen die lautlosen Flieger neue Mitgliederinnen und Mitglieder, sowie ein weiteres privates Segelflugzeug in ihren Reihen begrüßen. 

Die Ausbildung zum Segelflieger kann man in Flensburg bereits mit 14 Jahren beginnen. Wer sich für die Motorfliegerei begeistert, darf ab 16 Jahren im Cockpit Platz nehmen.

Mehr Informationen über die Flensburger Flieger findest du unter: www.luftsportverein-flensburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.