Anzeige

Drei REC-Rennen, dreimal Podestplatz erkämpft

Ein erfolgreicher Rennfahrer (Foto: Kerstin Neuwirth)
Faßberg: MTC Faßberg |

Stadthäger Fahrer erfolgreich auf der Kartbahn Faßberg

Korben Hillebrands, 10 Jahre, hat in der dritten Veranstaltung des Rundstrecken-Einsteiger-Cups (REC) seinen dritten Podestplatz erreicht. Betreut wird er dabei von seinen Eltern, die ihn gern zu den Rennen begleiten. Alle drei bisherigen Veranstaltungen fanden auf der Kartbahn auf dem Fliegerhorst in Faßberg statt. Am vergangenen Sonnabend erkämpfte sich Korben einen dritten Platz, nachdem er bei der vorangegangenen Veranstaltung ein anspruchsvolles Regenrennen als Klassensieger beendete. Damit hat der junge Stadthäger den ersten Platz in der Gesamtwertung seiner Altersklasse übernommen.
Mutter Kerstin Neuwirth berichtet, dass Korben nicht der jüngste, aber der kleinste von insgesamt 12 Teilnehmern im Alter von 10 bis 14 Jahren ist. Er startet für den Stadthäger Motor Club e.V. im ADAC, für den er seit drei Jahren auch im Jugend-Kart-Slalom antritt. Auch im Slalom hat Korben schon einige Treppchenplätze erreicht. Das „Benzin im Blut“ verdankt er seinem Vater Bernd, der seit Jahrzehnten im historischen Tourenwagensport unterwegs ist.

Der REC ist eine neue Rennserie des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt für Karts mit Viertakt-Motoren und ermöglicht erste Erfahrungen auf der Rundstrecke im Kart. Im Cup werden – wie bei den Großen üblich – freie Trainings, ein Qualifying und zwei Rennläufe gefahren. Der Start erfolgt fliegend in einer Zweierreihe nach einer Formationsrunde. Das mussten die jungen Rennfahrer ebenso lernen wie Flaggenkunde und das Verhalten auf und neben der Rennstrecke. Die Karts werden von den Fahrern mitgebracht und von den Vätern technisch betreut. Vor jeder Veranstaltung werden die vom ADAC gestellten Motoren zugelost. Das Reglement dämmt die technischen Unterschiede ein und führt zu spannenden Positionskämpfen. So lernen die angehenden Rennsportler – darunter eine junge Dame -, ihr fahrerisches Können ständig zu verbessern
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.