Anzeige

Bezirksmannschaftsmeisterschaft (BMM): Drama am dritten Spieltag

Eystrup: "Zur Linde" | Äußerst spannend verlief die gestrige Runde unserer 1. Mannschaft in der Bezirksklasse West gegen den langjährigen Rivalen Eystruper SK.


Von Beginn an entwickelte sich ein zähes Ringen an allen Brettern. Nach etwas mehr als zwei Stunden Spielzeit konnte Harold Allmendinger die kampflose Führung der Gastgeber (einer unserer Spieler war leider kurzfristig unpässlich) ausgleichen. Es folgten Remisen durch Klaus Kronenberg und Uli Becher, bevor Michael Muth die Gehrdener durch seinen Sieg zum 3-2 erstmalig in Führung brachte.

Zu diesem Zeitpunkt waren knapp vier Stunden gespielt, die Stellungen waren ausgeglichen bis besser, und es sah nach einem problemlosen Sieg aus. Doch es wurde noch richtig spannend. Zunächst übersah Rainer Oeckel in einer sicheren Remisstellung eine harmlose Drohung seines Gegners, büßte einen Bauern und die Partie ein. Am 8.Brett reklamierte Erich Zirpel eine dreifache Stellungswiederholung, also remis, Spielstand 3,5-3,5 Punkte.

Die Entscheidung fiel dann am 5.Brett durch Heinz Tode. Dort entwickelte sich eine haarsträubende Zeitnotschlacht mit nur noch wenigen Sekunden Bedenkzeit auf beiden Seiten und ungewissem Ausgang, in deren Verlauf Heinz irgendwie in Vorteil kam. Nach der Zeitkontrolle setzte er seinen Gegner mit mehr Ruhe Matt.

Obwohl nur mit sieben Spielern angetreten, gelang ein knapper 4,5 – 3,5 Punkte Sieg gegen den Wiederaufsteiger Eystruper SK.

Durch diesen glücklichen Erfolg sind die Calenberger dem Saisonziel frühzeitiger Klassenerhalt ein gutes Stück näher gekommen.

Chancenlos war die 2.Mannschaft im Auswärtsspiel gegen Aufstiegsfavorit SV Warmsen. Ebenfalls nur mit 7 Spielern angetreten gab es eine deutliche 2 – 6 Niederlage. Lediglich Marcel Brotzmann konnte seine Partie gewinnen, ein Remis steuerten Norbert Grimpe und Alexander Olbrich hinzu. Trotz der Pleite hat das Team von Mannschaftsführer Uwe Jürke allerbeste Aussichten, die Aufstiegsrunde zur Kreisliga zu erreichen.

(Text von Michael Muth und Uli Becher)

Für weitere Ergebnisse und Statistiken besuchen Sie unsere Webseite:
bitte hier klicken
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.