Anzeige

Zeitzeichen und Zeitzeugen

Essen: Villa Hügel | Nach dem großen Erfolg der neuen Thementour „Krupp: gestern, heute, übermorgen – Zeitzeugen erzählen“, nimmt die EMG – Essen Marketing GmbH am 20. August 2011 erneut alle Interessierten mit auf eine Reise 100 Jahre zurück in die Vergangenheit der Firma und Familie Krupp. Dafür sorgen Schauspieler, die an verschiedenen Stationen der Tour in historische Rollen schlüpfen und die Zeit somit lebendig werden lassen. So treffen die Teilnehmer unter anderem in der Siedlung Brandenbusch auf Hausangestellte der Villa Hügel. Auf der Margarethenhöhe begegnet ihnen sogar die Stifterin und Namensgeberin dieser Gartenstadt, Margarethe Krupp. Die Figuren werden verkörpert von Schauspielern des Theaters Zebula. Weitere Stationen der rund dreistündigen Themenfahrt sind das ehemalige Werksgelände (HQ), das Stammhaus, die Villa Hügel sowie der Friedhof in Bredeney.
Los geht es um 10:30 Uhr am Bushalteplatz an der Hollestraße. Karten sind für 25 Euro, ermäßigt 18 Euro, in der EMG-Touristikzentrale erhältlich.
Die Thementour findet statt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „200 Jahre Krupp“, die noch bis August 2012 andauert. Der kostenlose Flyer „200 Jahre Krupp – Auf den Spuren einer Dynastie“ mit dem kompletten Programm ist in der EMG-Touristikzentrale sowie als Download unter www.essen.de/tourismus erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.