Anzeige

Was lange währt, wird endlich gut!

Nach 2 jähriger Verzögerung ist der Skywalk in Essen endlich für die Öffentlichkeit freigegeben worden. Eigentlich und das meine ich etwas sarkastisch, handelt es sich bei der neuen Touristenattraktion eher um ein Skywalkchen. Der Weg steht den Nutzern unentgeltlich zur Verfügung und beginnt am Berliner Platz, führt entlang an der Vorstandsetage des ThyssenKrupp Headquarter und endet vor dem Finanzamt Essen-Nord. Zur heutigen Eröffnung hat die Stadt Essen am Finanzamt einen kleinen Vergnügungspark mit Kinderkarussells und Grillstationen aufgebaut. Unser Oberbürgermeister, Thomas Kufen, wird sich die Ehre geben, abends im Festzelt den Tanz zu eröffnen.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
12.531
Ariane Braun aus Zusmarshausen | 01.04.2019 | 11:59  
15.844
Thomas Ruszkowski aus Essen | 01.04.2019 | 12:16  
36.456
Silvia B. aus Neusäß | 01.04.2019 | 17:52  
15.844
Thomas Ruszkowski aus Essen | 01.04.2019 | 18:17  
36.456
Silvia B. aus Neusäß | 02.04.2019 | 16:59  
15.844
Thomas Ruszkowski aus Essen | 02.04.2019 | 17:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.