Anzeige

Die Strassen tragen Namen- fuer immer

Ein Essener Stadtteilparlament will die Von-Seeckt-Straße und die Von-Einem-Straße in Rüttenscheid rückbenennen in Irmgard- und Ortrudstraße. Eine Anwohner-Initiative ist dagegen. Die ganze Kontroverse wird nun in einen Bürgerentscheid münden, der am 3. Februar 2013 ansteht.

Es war die Gelegenheit, in einem Vorort-Parlament einmal ganz weit auszuholen, und die wollte sich keiner nehmen lassen: Wo es sonst oft um nicht mehr als um Rechts -vor-links in Seitenstraßen geht, um öffentliche Klos und die verkehrsgünstige Platzierung von Blumenkübeln, da wurde der Mantel der Geschichte weit geöffnet.
0
1 Kommentar
147
Rolf Struwe aus Essen | 04.02.2013 | 09:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.