Anzeige

Der Neustart des Nordviertel rund um die Kirche -

Die Allbau AG kauft das Parkhaus an der Rottstraße und zwei weitere Grundstücke in der nördlichen Innenstadt.
Sie will das Parkhaus abreißen und stattdessen Wohnhäuser und Bürogebäude bauen. Damit wolle man die nördliche Innenstadt attraktiver machen, heißt es.

Mit dem Kauf geht ein langes Hin und Her erstmal zu Ende. Eigentlich wollte die Unternehmensgruppe Wolff das Parkhaus kaufen. Sie ist Ende letzten Jahres aber vom Vertrag zurückgetreten. Zusätzlich verkauft Wolff an den Allbau zwei Grundstücke rund um die Kreuzeskirche. Die marode Kirche selbst gehört aber nicht dazu. Der Allbau hofft, dass jemand anderes die notwendigen Sanierungen übernimmt. Insgesamt will er mindestens 26 Millionen Euro in die nördliche Innenstadt investieren.


Quelle:Allbau
Radio Essen...
www.radioessen.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.