Anzeige

Was hat der kleine Nachtreiher im Blick?

Das Mammutblatt (Gunnera manicata), auch kurz Gunnera genannt, gehört zur Familie der Gunneraceae und ist eine der größten Stauden, die hierzulande im Garten kultiviert werden können. Beheimatet ist das Mammutblatt ursprünglich in den kühlen und feuchten Regionen Südbrasiliens, wo es in Moor- und Sumpflandschaften, an felsigen Bachläufen oder am Rand von Gewässern vorkommt.

Aufgrund seiner imposanten Größe und der attraktiven Blätter kommt das Mammutblatt in Einzelstellung auf Freiflächen besonders gut zur Geltung. Meist pflanzt man es in großen Gärten als Solitär auf ausgedehnten Rasenflächen. In kleinen Gärten kann Gunnera aber ebenfalls als gestalterisches Element genutzt werden und anstelle eines Gehölzes für Struktur im Garten sorgen. Sehr typisch ist ein Pflanzplatz am Teichrand, nahe von Wasserstellen oder an Bachläufen.
2 5
3
1 1
2
1
2
1
1
2
3
1 5
14
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
801
  r:Due aus Jena | 13.05.2021 | 06:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.