Anzeige

Der Regenwurm verkrümelt sich!

Leider ist er in unserem Garten auch nicht mehr so zahlreich zu sehen, wie früher. Als Grund für den geringen Regenwurm Bestand nennt der WWF die Produktionsweise in der modernen Landwirtschaft. Ammoniak, das bei der Düngung mit Gülle auf die Felder ausgebracht wird, verätzt sie, intensive maschinelle Bodenbearbeitung zerschneidet sie und das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat vermindert die Fortpflanzung. Aber was ist der Grund, warum er sich aus meinem Garten verkrümelt hat, kann ich nicht nachvollziehen. Hier wird nicht gespritzt und wird auch nicht gedüngt. Vielleicht sehe ich keine Regenwürmer mehr, weil der frühe Vogel sie fängt und vor 8 stehe ich heutzutage nicht mehr auf!
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
9 Kommentare
25.485
Kurt Battermann aus Burgdorf | 24.05.2019 | 18:46  
10.022
Lothar Wobst aus Wolfen | 24.05.2019 | 18:53  
7.048
Thomas Ruszkowski aus Essen | 24.05.2019 | 18:55  
37.300
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 24.05.2019 | 19:23  
7.048
Thomas Ruszkowski aus Essen | 24.05.2019 | 20:17  
5.256
Günther Gramer aus Duisburg | 24.05.2019 | 20:29  
1.367
Christine Schwarzer aus Dessau | 24.05.2019 | 21:30  
9.514
Romi Romberg aus Berlin | 24.05.2019 | 23:51  
7.048
Thomas Ruszkowski aus Essen | 25.05.2019 | 14:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.