Anzeige

Zombiewalk Essen 2017

Essen: Essen | Wir schreiben das Jahr 500 nach Luther. Genauer gesagt ist es das Jahr 2017 und in Essen, einer Stadt im Ruhrgebiet findet zum 11.Male der "Zombiewalk" statt.

Martin Luther hielt Müßiggang für eine Sünde. Ob dies die Zombies wissen? Sie sind auf jeden Fall alles andere als müßig. Einfallsreich sind ihre Masken und Kostüme. Schon eine merkwürdige Mischung an diesem "Ausnahme Feiertag", der sonst nur in evangelischen Kirchengemeinden Beachtung findet und dem "Halloweenfest", welches als neue Sitte seit knapp 20 Jahren immer mehr "Liebhaber" in Deutschland findet.

In Essen lautet das diesjährige Zombiewalk Motto " 2000 Zombies fressen die Stadt". Nettes Wortspiel für eine Stadt mit dem Namen "Essen". Der Essener Walk ist übrigens der größte Zombiewalk in Deutschland. Abgesehen von den vielen Gruselfiguren die sich auf den Straßen sonst noch rumtreiben. Denn gerade an Halloween verkleiden sich einige Menschen als Geister, Hexen, Monster usw..Vielleicht ist dies auch der Grund warum besonders heute der Walk nicht ganz so "spektakulär" auf die Bevölkerung wirkt und man weniger Angstpotenzial bei den Kindern schürt. Etwas was dem Veranstalter des Essener Zombiewalks sehr wichtig ist, denn er hat ein strenges Regelwerk für die Teilnehmer aufgestellt. Dizipliniert soll es zugehen und gesittet. Letzteres dürfte auch Martin Luther versöhnlich stimmen.

Hier nun aktuelle Fotos vom 11. Essener Zombiewalk by Martin Ferner und Elisabeth van Langen.
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
57.660
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 31.10.2017 | 22:22  
1.444
Elisabeth van Langen aus Köln | 02.11.2017 | 21:09  
13.550
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 04.11.2017 | 06:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.