Anzeige

Vor der Saga ist nach der Saga- und das Wetter?

Halden by rain- nur ein Teil der Saga
letze Nachrichten vor dem Abenteuer-

Mit Sturmtief Daisy und Tief Petra haben wir im Kulturhauptstadtjahr ja schon so einiges erlebt. Aber auch von Tief Otto, dass uns seit Tagen um den wohlverdienten Sommer bringt, lassen wir uns nicht die Laune verderben. Möge sich Otto kaiserlich gnädig erweisen und uns wenig Regen bescheren. Fest steht: auf Halde Norddeutschland hat er es heute Nacht zuerst abgesehen - von dort rückt er vor – und bahnt sich seinen Weg bis zur Halde Großes Holz in Bergkamen.

Kurz vor dem Start in die Nacht, möchten wir Ihnen kurz die aktuelle Wetterprognose vorstellen:
max. Temperatur (tags): 17 °C
min. Temperatur: 9 °C
Niederschlagsrisiko nachts: 75 % Stark bewölkt
Windrichtung: 269 - 236°
Windstärken: 3-4 Bft entsprechen 18 - 21,6 km/h
Schneefallgrenze: 1873 Meter über N.N.

Für die Besucher gilt: warme, regen- und winddichte Kleidung mitnehmen, Steigeisen, Biwak und Schneeschuhe sind nicht von Nöten. Projektleiter Ralph Kindel: "Immerhin 20 Grad mehr als bei der Eröffnung und 15 Grad mehr als beim Finale. So gesehen, haben wir die gewünschten 35 Grad."
In diesem Sinne, Gut Pfad!

HINWEIS:
Ein Fazit der Veranstaltung lesen Sie morgen früh (Sonntag) ab 8 Uhr auf www.ruhr2010.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.