Anzeige

St. Blasius in Balve

Am 11. Dezember 1803 erschienen die Reliquien der Heiligen Drei Könige in Balve. Sie wurden 1794 vor dem Einmarsch der Franzosen in Köln nach Wedinghausen bei Arnsberg in Sicherheit gebracht und bei der Rückbeförderung nach Köln über Balve eine Nacht lang in einem Privathaus, das später das Gasthaus " Drei Könige " genannt wurde, untergebracht. Die Geheimaktion sickerte durch. Am nächsten Tag folgte eine Prozession von Balvern den Reliquien auf ihrem weiteren Weg Richtung Köln.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
289
Luzie Schröter aus Fröndenberg | 17.02.2020 | 16:03  
13.783
Thomas Ruszkowski aus Essen | 17.02.2020 | 16:08  
289
Luzie Schröter aus Fröndenberg | 17.02.2020 | 16:30  
13.783
Thomas Ruszkowski aus Essen | 17.02.2020 | 17:01  
12.061
Romi Romberg aus Berlin | 17.02.2020 | 17:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.