Anzeige

Junggärtner aller Länder versammelt Euch

Die IPM ist besterns vorbereitet-
  Fahrt zur IPM 2013 - Fahrt ab Kempten nach Essen!



Per Allgäu - Bus-Nightline zur Internationalen Pflanzenmesse für Pflanzen, Technik Floristik und Verkaufsförderung



Fahrt zur IPM nach Essen
Die IPM Essen wird Jahr für Jahr ihrem Ruf gerecht: Sie ist weltweit die Spitzenmesse für die Bereiche Pflanzen und Technik, Floristik und verkaufsfördernde Maßnahmen. Das wissen auch die über 1500 Aussteller, die aus der ganzen Welt mit ihren Pro-dukten anreisen. Denn nur auf der IPM Essen errei-chen Sie einen Kundenkreis, der auf höchstem Niveau mit dem ganzen Spektrum der grünen Branche handelt. 60 000 Fachbesucher aus 98 Nationen im
Jahr 2011 sprechen dabei eine deutliche Sprache.

Die IPM ESSEN erfindet sich immer wieder neu:
Mit kreativen Konzepten bietet sie ihren Kunden stets andere Perspektiven. Aussteller und Besucher können in Essen nicht nur gute Geschäfte abschließen, sie werden auch informiert und fit gemacht für die Trends der neuen Saison. Dafür sorgt unter anderem das vielseitige Rahmenprogramm, welches an allen vier Tagen stattfindet. Verbände und Institutionen geben den Besuchern Informationen, Impulse und Inspiration. Ob Floristik-Shows, Diskussionsrunden, Wettbewerbe oder das Neuheitenschaufenster mit Eigenkreationen: Auf der IPM Essen werden Sie immer wieder überrascht.
Ein Muss ist die IPM ESSEN allein schon wegen der großen Vielfalt. Frühlingsblumen von der Tulpe bis zur Narzisse geben schon im Januar einen Vorge-schmack auf das, was bald von den Kunden im offe-nen Verkauf verlangt wird. Und technische Neuheiten demonstrieren, wie sich die Arbeit noch effektiver gestalten lässt.

Und was bringt euch die Messe?
• Neue Trends, Produkte und Züchtungen
• Kontakte zu jungen Gärtnern und Gärtnerin-nen (nicht nur) aus dem Allgäu
• Unzählige Kontaktmöglichkeiten auf der Messe zu Kollegen, Arbeitgebern, Betrieben und Händlern
• Informationen und Ansprechpartner zu fast allen gärtnerischen Themen (vieles, z.B. Ka-taloge und Bücher, ist dort billiger zu haben)
• Eine wilde Nacht in Bochum

Leitung: Christoph Hänsch, Kempten

Im schlimmsten Fall kostet euch der Messeeintritt für beide Tage 24,- Euro. Wir werden aber versuchen so günstig wie möglich auf das Gelände zu kommen. Wenn es billiger wird, erfahrt ihr das vor Ort. Der Messeeintritt muss von allen vor Ort selbst gezahlt werden.
Für Junggärtner-Mitglieder bieten wir diese Fahrt 20,- € billiger an. Das entspricht dem Jahremitgliedsbeitrag für Azubis bei den Bayerischen Junggärtnern.
Wer also im Bus noch Mitglied wird, der bekommt 20,-€ von uns rückerstattet und erwirbt gleichzeitig die Junggärtner-Mitgliedschaft.
Außerdem kommen Junggärtnermitglieder für nur
7,-€ pro Tag auf die Messe.

Nicht vergessen:
Verpflegung für die Busfahrt und den ersten Tag auf der Messe, maximal 24,- Euro für den Messeeintritt, ausreichend Geld für Abendessen und die Verpflegung am Mittwoch.

Übernachtung:
ibis Hotel Bochum Zentrum
Universitäts-Str. 3
44789 Bochum
Tel: 0234 - 33311

Abfahrt: Mittwoch, 23.01.2013
gegen 5:00 Uhr ab Kempten

Ankunft: Donnerstag, 24.01.2013
ca. 23:00 Uhr in Kempten

Zustiegsmöglichkeiten in Memmingen und Ulm.

Teilnehmerbetreitrag:
80,- € für Junggärtnermitglieder
100,- € für Nichtmitglieder
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.