Anzeige

Hart aber unfair- AC Mailand bricht Spiel ab

Irgendwann ist mal schluss- Kevin Prince Boateng
AC Mailand bricht Spiel ab
Rassismus-Eklat erschüttert Italiens Fußball

Italiens Fußball startet mit einem Skandal ins neue Jahr: Der Rekordmeister AC Mailand hat ein Freundschaftsspiel beim Viertligisten Pro Patria abgebrochen. Auslöser waren Schmährufe gegen afrikanischstämmige Profis. Als Erster ging der in Deutschland bekannte Kevin Prince Boateng vom Platz.

Eklat:

Eigentlich sollte es ein Freundschaftsspiel werden, aber von Freundschaft war nicht viel zu spüren bei der Partie von Rekordmeister AC Mailand gegen den italienischen Viertligisten Pro Patria in Busto Arsizio westlich von Mailand. Zuschauer riefen immer wieder rassistische Beleidigungen und Schmährufe über den Platz - gemeint waren die drei afrikanischstämmigen Fußballer von Milan, unter ihnen Kevin Prince Boateng.
Er verlies -das Trikot wegwerfend, den " heiligen " Rasen.....

Photo O.Thol
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.