Anzeige

Happy new year- Iraner feiern Frühling und neues Jahr.....

Nouruz ist der Name des altiranischen Neujahrs- und Frühlingsfests am 20. März oder am 21. März. Andere Schreibweisen lauten: Nowruz, persische Aussprache: Nourus oder Naurus, Kurdisch: Newroz oder Nûroj, Türkisch: Nevruz, Zazaisch: Newroc, Aserbaidschanisch: Novruz und Usbekisch: Navruz.

Wichtigster Bestandteil des Neujahrsfestes ist die Zubereitung des Haft Sin und des aus sieben Früchten bestehenden Neujahrsgetränks Haft Mewa. Es werden sieben Speisen zubereitet, die möglichst mit dem Buchstaben "S" beginnen sollten und die sieben Tugenden des Zoroastrismus symbolisieren, und zusammen mit Samanak (Keimlinge aus sieben Getreidesorten), einem Spiegel, Fisch im Wasser, Kerze und einem heiligen Buch (dem Koran bei Muslimen, der Bibel bei Christen, der Avesta oder einem Bild Zarathustras bei Zoroastriern) auf einem Tisch gedeckt.

Am Vorabend des letzten Mittwochs wird das Tschahar Schanb-e Suri ("Mittwochsfeuer") angezündet. Dieser Brauch gehört zu den wichtigsten Ritualen des Neujahrfestes. (Quelle: Wikipedia, Lizenz: CC-A/SA)

wenn Sie dies in Ihrer Heimat kennenlernen wollen-
kommen Sie zu den gastfreundlichen Menschen in Essen
Stadtteil Frohnhausen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.