Anzeige

Die Heilige Corona

1
Die heilige Corona soll eine frühchristliche Märtyrin gewesen sein. Diese Heilige, die nicht nur bei Seuchen, sondern auch in Geldangelegenheiten angerufen wird, gab der Währung Österreichs bis 1924 den Namen „Krone“. Bei Wallfahrten zur Ehre der hl. Corona wird auch ein Lied gesungen, das wie folgt lautet:


Corona hoch erhoben aus diesem Erdental,

ew` gen Glorie droben, im hehren Himmelssaal.

Gott hast du gestritten, mit Mut und heil`ger Freud,

Gott hast du gelitten, viel Widerwärtigkeit.

Corona!


Auf Gott allein vertrautet hast du in jeder Not

und demutsvoll geschauet auf Jesu Kreuz und Tod.

Nun strahlst du auf dem Throne in der Verlärung Glanz,

nun schmücket dich zum Lohne des Himmels Lobeerkranz.

Corona!


Dein Herz wollst du auch lenken zu uns den Kindern dein,

wollst unser stets gedenken, uns Hort und Zuflucht sein.

Hilf Stärke uns erlangen in diesem des Himmels Seligkeit.

Corona!


Wer dieses Lied einmal singen möchte, der muss sich der Melodie von "Gelobt sei Jesus Christus in alle Ewigkeit" bedienen.
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
15.941
Thomas Ruszkowski aus Essen | 02.04.2020 | 21:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.