Anzeige

Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Straßenbahn gab es vier Verletzte.

Vier Personen bei Verkehrsunfall Verletzt (Foto: Sympolbild Mike Filzen Essener Feuerwehr)
Essen: Nach einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Straßenbahn gab es vier Verletzte. |

Essen. Gegen 17:00 Uhr am Samstagnachmittag rückte die Essener Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall zu Altendorfer Straße Höhn aus.

Hier kollidierte ein PKW beim Abbiegen mit einer Straßenbahndabei wurden neben dem Fahrer noch zwei weitere Insassen verletzt.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte befanden sich zwei Personen bereits auf der Straße, der Fahrer saß noch im PKW und klagte über Rückenschmerzen.

Der anwesende Notarzt ordnete daraufhin eine sogenannte patientenschonende Rettung aus dem Fahrzeug an, bei der die Fahrertür des PKW mit hydraulischem Rettungsgerät durch die Feuerwehr entfernt wurde.

Alle drei Patienten wurden zur weiteren Beobachtung und Behandlung in Krankenhäuser transportiert. In der Straßenbahn waren keine Personen verletzt.


Der Fahrer Straßenbahn stand jedoch unter Schock und kollabierte im Verlauf des Einsatzes und musste daraufhin durch einen weiteren Notarzt ärztlich versorgt werden.
Er wurde ebenfalls in ein Krankenhaus transportiert.

Am Rande der Einsatzstelle ereignete sich noch ein weiterer Einsatz.



Eine Person wurde nicht ansprechbar auf der Straße aufgefunden. Diese wurde zunächst durch die anwesende Besatzung des Löschfahrzeuges und anschließend durch einen nachalarmierten Rettungswagen versorgt und ebenfalls in ein Krankenhaus ins Krankenhaus gebracht.

Die Unfallursache wird zurzeit von der Polizei ermittelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.