Anzeige

Brand im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses - Kriminalpolizei ermittelt

Sympolbild Feuerwehr Essen (Foto: M. Filzer)
Essen: Brand im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses - Kriminalpolizei ermittelt | In der Nacht zum Montag. 11. Juni 2018 meldeten Anwohner der Wächtlerstraße einen Brand im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses im Essener - Südostviertel
Gegen 01:30 Uhr fuhren mehrere Streifenwagen zu dem Wohnhaus, an dem die Feuerwehr Essen bereits ihre Maßnahmen begonnen hatten.

Ein 31-jähriger Essener musste von Rettungskräften erstversorgt und mit schweren Verletzungen in ein Bochumer Krankenhaus gebracht werden.

In der Wohnung kam es vermutlich auf dem Herd zu einem Brandgeschehen, wodurch das Zimmer und die Einrichtung beschädigt wurden.

Die genauen Umstände des Brandes ermittelt die Kriminalpolizei.

In der Wohnung stellten die Beamten zudem eine kleinere Plantage von Cannabispflanzen fest, die zum Teil schon abgeerntet gewesen ist.

Abgepackte Tüten standen bereit.

Die Beamten stellten die Pflanzen und Tüten sicher.

Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.