Anzeige

Breitscheider Wettbewerbs-Piloten auf den Spuren von Kreml-Flieger Mathias Rust

Zu Gast bei Freunden: Robert Deppe, Thomas Kirchner, Marcus Ciesielski , Carla und Jörg Moses (v.l.n.r.) auf dem russischen Flugplatz in Severka. Die Breitscheider waren einer Einladung der russischen Nationalmannschaft zum aeronautischen Kräftemessen gefolgt. (Foto: LSG)
Kreml-FliegerMathias Rust hatte, 30 Jahre sind's her, ja einen anderen Kurs eingeschlagen und durch seine spektakuläre Landung in Moskau die sowjetische Flugüberwachung bis auf die Knochen blamiert. Wettbewerbspiloten aus Breitscheid nahmen jetzt den offiziellen Weg in die russische Hauptstadt, um einer Einladung der dortigen Nationalmannschaft zu einem luftsportlichen Kräftemessen Folge zu leisten. Für die ambitionierten Westerwälder Aeronauten eine willkommene Gelegenheit, sich unter "Ernstfallbedingungen" ein paar zusätzliche Trainingseinheiten für die Ende Juli in Österreich beginnenden Weltmeisterschaften im Präzisionsfliegen zu holen. Und sie machten bei dem freundschaftlichen Wettstreit auf dem zwei Autostunden südöstlich der Hauptstadt gelegenen Flugplatz Severka keine schlechte Figur: http://www.rotorman.de/wettbewerbs-piloten-aus-bre...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.