Anzeige

2. Lahn-Dill-Poker-Run am 25. August: „Zockende“ Biker auf Charity-Tour durch den Lahn-Dill-Kreis

Die Idee stammt aus den USA und fand bei uns auf Anhieb viele Freunde und Teilnehmer. Die Poker-Run-Tour führt 203 Kilometer weit über die schönsten Strecken der Region. Der Erlös ist für die Botswana-Hilfe bestimmt. (Foto: Veranstalter)
Man(n)/frau braucht kein Pokerface. Es geht auch nicht um Zocker-Mentalität, Casino-Erfahrung, Risikobereitschaft, Taktik oder hohe Einsätze. Glück und Zufall sowie Spaß an der Freud‘ sind die entscheidenden Kriterien für eine erfolgreiche Teilnahme an diesem außergewöhnlichen Turnier. Und der Spieltisch ist nicht weniger als 203 Kilometer lang.
Der eigentlichen Gewinner des 2. Lahn-Dill-Poker-Run stehen auch schon fest, bevor die Karten gemischt werden: Notleidende Kinder und Aidswaisen im afrikanischen Botswana.

Charity-Aktion für afrikanische Aidswaisen

Diese von den Kirchengemeinden Katzenfurt, Erda, Lützelinden, Albshausen und Hohensolms organisierte Charity-Aktion wendet sich in erster Linie an motorisierte Biker. Wobei es sich völlig egal bleibt, mit wieviel PS und Hubraum deren Feuerstühle protzen. Natürlich sind auch Trikes, Beiwagengespanne und 125-ccm-Maschinen zugelassen. Dabeisein ist alles. Die Startgebühr beträgt 25 EUR. Für 125-ccm-Maschinen sind es 20 EUR.
Die Idee dazu stammt aus den USA und war hierzulande im vergangenen Jahr auf Initiative von Gemeindediakon Thomas Fricke aus Katzenfurt erstmals umgesetzt worden. Dies ist jetzt die Neuauflage, bei der mehr als 30 ehrenamtliche Helfer aus den beteiligten Kirchengemeinden für einen reibungslosen Ablauf sorgen werden.

Start am 25. August in Katzenfurt

Am Sonntag, den 25. August, hebt und senkt sich an der Heinrich-Emmelius-Halle in Katzenfurt (Dünnackerstrasse 3) bei hoffentlich sonnigem Wetter die Startflagge. Kurzentschlossene können sich hier noch anmelden. Die Motoren röhren dann ab 11 Uhr. Zeitversetzt gehen die einzelnen auf zehn Teilnehmer begrenzten Gruppen auf Tour.
Die 203-Kilometer-Rallye führt über die reizvollsten Strecken der Region. Unterwegs sind fünf Haltepunkte eingerichtet, Imbiss-Points, an denen die Teilnehmer jeweils eine Spielkarte ziehen, deren Wert in die Fahrerkarte eingetragen wird. Wer zuletzt das beste und das schlechteste Blatt auf der Hand hat, holt den Jackpot und hat gewonnen. So einfach ist das. Mehr brauchen die Akteure vom Pokern nicht zu verstehen.

Zum Finale Grillfete mit Live-Musik

Ziel ist der Ausgangspunkt der Reise. Vor der Emmelius-Halle gibt es ab 17 Uhr eine zünftige Biker-Grill-Fete mit Live-Musik. Dabei langen die Bands „SCHOOL OF ROCK“ und „REFLEX“ in die Saiten. Die Siegehrung erfolgt ab 19 Uhr und bildet den Abschluss der Veranstaltung. Der Reinerlös geht an die die Botswana-Partnerschaft des Kirchenkreises an Lahn und Dill. Dir Organisation fördert damit soziale Projekte im südlichen Afrika. In diesem Fall soll das Geld für die Renovierung eines Kindergartens verwendet werden.
Weitere Infos unter www.lahn-dill-poker-run.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.