Anzeige

Warum man die "Sommer-Zeit" abschaffen und die Schule später beginnen sollte

Liebe Gesundheit Interessierte,

sehr viele Menschen leben gegen ihre innere Uhr – mit fatalen Folgen:

Schichtdienst, zu früher Arbeitsbeginn, Sommerzeit, finstere Büros – immer mehr Menschen leben gegen ihr natürliches Schlafbedürfnis, sagt der Biologe Till Roenneberg. Und fordert: Wir müssen endlich erkennen, wie wichtig es ist, dass jeder nach seinem eigenen Rhythmus ruht:

https://www.geo.de/magazine/geo-kompakt/14723-rtkl-schlafmangel-viele-menschen-leben-gegen-ihre-innere-uhr-mit-fatalen


In Abbildung zwei des nachfolgenden Beitrags wird das Problem unserer westlichen Nachbarn: Frankreich, Belgien, Holland, Luxemburg und Spanien deutlich, die seit den 40er Jahren ebenfalls in einer falschen Zeitzone leben müssen. Kommt nun noch die jetzige Uhr-Zeit-Vorstellung hinzu, leben diese Menschen über zwei Stunden vor dem Sonnenrhythmus!

https://www.mathe-physik-technik.de/links/physik-im-alltag-die-sommerzeit/
0
14 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 25.06.2018 | 03:22  
3.425
Arnim Wegner aus Langenhagen | 25.06.2018 | 10:00  
34.543
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 25.06.2018 | 11:15  
11.152
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 25.06.2018 | 11:57  
34.543
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 25.06.2018 | 12:47  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 26.06.2018 | 05:11  
11.152
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 26.06.2018 | 08:43  
34.543
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 26.06.2018 | 15:16  
68.070
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 26.06.2018 | 22:02  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.06.2018 | 03:44  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 27.06.2018 | 03:46  
34.543
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 27.06.2018 | 08:26  
22.170
Silke M. aus Burgwedel | 27.06.2018 | 11:56  
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 28.06.2018 | 04:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.