Anzeige

Allgäu Team Sonthofen verliert Auftakt-Match zur Volleyball-Bundesliga in Erfurt in fünf Sätzen

Erfurt: Sporthalle Pierre de Coubertin-Gymnasium | Den ersten Satz haben die Volleyball-Frauen des Allgäu Teams Sonthofen am Mittwochabend in der Sporthalle des Pierre de Coubertin-Gymnasiums Erfurt gewonnen. Doch die Gastgeber, das SWE Volley Team, sicherte sich die drei übrigen Sätze und besiegelte somit die Auftakt-Niederlage der Volleyballerinnen aus dem Allgäu in der Bundesliga-Saison 2010/2011.

Dabei hatte Sonthofens Trainer Andreas Wilhelm, der mit dem Allgäu Team den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga anstrebt, einen Auswärtssieg von seinen Mädels gefordert. Vor 520 Zuschauern mussten sich die Allgäuerinnen jedoch nach 109 Minuten dem Gegner aus Erfurt geschlagen geben.

Am 1. Dezember 2010 hat das Allgäu Team Sonthofen die Chance, die Auftaktpleite vergessen zu machen. Zur Heimspiel-Saisonpremiere kommt um 20 Uhr der VCO Berlin in die Allgäu-Sporthalle. Die Berlinerinnen sind neben dem SC Potsdam die einzige Mannschaft, die schon zwei Spiele absolviert hat. Beide haben sie klarverloren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.