Anzeige

Thüringer Buchtage

Zwei Tage drehte sich im Erfurter Steigerwaldstadion alles, nein nein nicht um den Fußball, der hat es derzeit hier sehr schwer, aber im Parksaal des Stadions hatte das Buch Hochsaison.
Dort präsentierten sich Thüringer Verlage mit ihren Neuerscheinungen und es konnte nach Herzenslust, geblättert und geschmökert werden, in Lesungen gab es tiefere Einblicke in einige Exemplare, Bücher  konnten bestellt werden, es wurde beraten und man bekam gleichzeitig auch einen kleinen Einblick in die Arbeit der Verlage, die nicht immer leicht ist. 

Kinderbücher die in eine Fantasiewelt entführen, Kochbücher die so mancher Ostler noch im Regal stehen hat, Heiteres und Besinnliches, Lehrreiches und Bücher, die viel über das Land Thüringen erzählen wurden vorgestellt. So mancher Verlag hatte sein Spezialgebiet und seine Interessenten.

Die trübe Jahreszeit und ein unterhaltsames Buch gehören einfach zusammen.
Das wird hoffentlich immer so bleiben.
2
3
3
2 4
3
2
1 3
2
4
1 2
3
3
2
2
3
2
2
3
2
2
2
4
2
2 1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
53.621
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 04.11.2018 | 12:55  
20.886
Renate Croissier aus Lünen | 04.11.2018 | 16:39  
2.986
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 04.11.2018 | 17:05  
3.456
Silke Dokter aus Erfurt | 04.11.2018 | 18:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.