Anzeige

Ökumenische Studienfahrt im Reformationsjahr nach Erfurt

Wann? 29.09.2017 13:00 Uhr

Wo? Best Western Plus Hotel, Bahnhofstraße 35, 99084 Erfurt DE
Erfurt: Best Western Plus Hotel |

500 Jahre Reformation sind der Anlass für diese ökumenische Studienfahrt nach Erfurt, die vom Evangelischen Bildungswerk Fürstenfeldbruck vom 29. September bis 3. Oktober 2017 durchgeführt wird.

Ein "Bilderbuch der deutschen Geschichte" so nannte der Schriftsteller Arnold Zweig einst
die reizvolle Erfurter Altstadt, die in ihrer mittelalterlichen Struktur weitgehend erhalten ist.
Sie verzaubert sowohl Einwohner als auch Besucher mit Charme und Atmosphäre, und die stimmungsvollen Gassen und Plätze laden mit ihrem einmaligen mediterranen Flair zum Schlendern ein, so der Veranstalter.
Die Reise führt sowohl zu den jüdischen Wurzeln des christlichen Glaubens (alte Synagoge und Mikwe, Ort für ein rituelles Tauchbad), als auch zu imposanten Zeugnissen der über tausendjährigen gemeinsamen Glaubensgeschichte (Dom und Predigerkirche des Meister Eckhart). Mit dem Augustiner-Eremitenkloster und der Wartburg besuchen die Teilnehmer ebenfalls wichtige Stätten für den jungen Martin Luther. Daneben soll auch Zeit bleiben für Natur, Genuss und anregenden Austausch. Auf der Rückfahrt ist Gelegenheit in Coburg die Landesausstellung zu besuchen.

Abfahrt:
Freitag 29.9.2017 um 13 Uhr

Leistungen:
Busfahrt ab/bis Fürstenfeldbruck, mit dem Busunternehmen Unholzer, Olching
4 x Übernachtung mit Frühstück und Abendessen im Best Western Plus Hotel, Erfurt
Eintrittspreise und Führungen

Theologische Reisebegleitung:
Ingrid Rau, evangelische Religionslehrerin a.D.
Dr. Helmut Schnieringer, theologischer Referent, Brucker Forum

Preis:
450 Euro, EZ-Zuschlag 80 €

Anmeldung und weitere Informationen ab sofort beim Evangelischen Bildungswerk
Tel. 08141 42138, info@bildungswerk-ffb.de
Anmeldeschluss 30. Juni 2017, danach auf Anfrage.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.