Anzeige

Die Botschaft der Berge

Erfurt: Domplatz | Auf dem Fichtenkopf am Rennsteig/Thüringen haben wir einen Berggottesdienst gefeiert, nicht wie in den Alpen, aber genauso schön und beeindruckend. Berge haben eine Botschaft auch die im Thüringer Wald:
Wer Großes erreichen will im Leben, darf die Anstrengung nicht scheuen.
Wer in die Berge zieht, ist auf Wegweiser angewiesen. Ohne Wegweiser geht es auch im Leben nicht.
Berge lehren uns Solidarität.
Berge fordern unsere Kräfte heraus und zeigen uns unsere Grenzen.
Berge lehren uns das Staunen und Anbeten.
Gipfelkreuze weisen über uns hinaus, weisen in die Unendlichkeit. Sie deuten auf den letzten, alles umfassenden Sinn aller Wege: die erlösende Liebe des Unendlichen, sie weisen auf den Schöpfer aller Dinge.
Viele Wege führen zu Gott, einer geht über die Berge
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.