Anzeige

Klassik Radio aus Augsburg berichtet dauerhaft über DKFS - Deutsche Kinderhospiz- und Familienstiftung

Radiomoderator Sven Häberle (l.) hat sich im Kinder- und Jugendhospoiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz umgehört, einem der Förderobjekte der DKFS. Interviewpartner Detlef Wulff steht Rede und Antwort, warum in einem Kinderhospiz das Lachen nicht nur erlaubt, sondern erwünscht ist. (Foto: Axel Heyder)
Berührende Schicksale, starke Emotionen. Klassik-Radio-Hörer bekommen aktuell mehr als Verkehrsnachrichten, Wetter, Konzerte oder Klassik-und Filmmusik geboten.

Während Vater Detlef Wulff erklärt, warum in einem Kinderhospiz auch gelacht werden darf, erzählt Familie Schöne, was der Aufenthalt dort mit ihnen macht und worin der Unterschied zu einem Hospiz für Erwachsene besteht.

Die Deutsche Kinderhospiz- und Familienstiftung (DKFS) ist das Thema eines Infotainments des Senders. Beiträge über betroffene Familien sind regelmäßig zu hören: Weltweit im Web, im Kabel, bundesweit über DAB +. 

Montags: 6.30 Uhr, 11, 30 Uhr und 15.30 Uhr
Dienstags: 7 Uhr, 13 Uhr und 17.30 Uhr
Mittwochs: 6.30 Uhr, 11, 30 Uhr und 15.30 Uhr
Donnerstags: 7 Uhr, 13 Uhr und 17.30 Uhr
Freitags: 6.30 Uhr, 11, 30 Uhr und 15.30 Uhr
Samstags: 7 Uhr, 13 Uhr und 17.30 Uhr
Sonntags: 6.30 Uhr, 11, 30 Uhr und 15.30 Uhr

Zu welcher Zeit was läuft, erfahren sie hier.

Hintergrund: Klassik Radio ist Deutschlands meistverbreitetes Privatradio mit einer 360°-Digitalausrichtung. Es betreibt einen der erfolgreichsten Klassik-Sender weltweit, veranstaltet eigene Konzerte, verfügt über eigene Shops und mit Klassik Radio Select über einen eigenen Streamingdienst. In Deutschland erreicht Klassik Radio durch sein einzigartiges Programm aus klassischer Musik, New Classics und Filmmusik über sechs Millionen Hörer.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.