Anzeige

Im Tagebuch geblättert.....

Gotha und seine Gäste

Für einige ist es fast schon ein Zwang, für andere ein Ritual wie das abendliche Zähne putzen, viele sehen es als eine Herausforderung an sich zu offenbaren und sich der Öffentlichkeit  preiszugeben was sie in dieser heutigen Zeit bewegt, was man nicht so gut findet, was stört und was besonders erwähnenswert scheint,  jedoch alle haben etwas gemeinsam: Spaß am Schreiben in das "Thüringer Tagebuch".

Nach einem Jahr fleißiger Schreibarbeit an diesem Lebenswerk trafen sich einige Autoren in Gotha.
Herr Zerbst hatte in seine Stadt Gotha eingeladen und alle die Lust hatten, den einen oder anderen Mitautor persönlich kennenzulernen, machten sich auf die Reise in die Residenzstadt.
11 Autoren waren der freundlichen Einladung gefolgt und fanden sich an diesem sonnigen Frühlingstag in einem kleinen, etwas verrückten Modecafe, unterhalb des Schlosses ein. 
Es war wie ein Wiedersehen mit viele guten alten Bekannten.
Man hatte sofort Kontakt und man spürte eine herzliche Verbundenheit.
Von der 18jährigen Anna bis hin zum 80jährigen Herrn Tasch fühlten sich alle in der Runde wohl.
Herr Becker von der TA brachte Grüße aus der Redaktion mit, versorgte uns mit Anregungen für das weitere Schreiben, notierte sich aber auch so manchen Hinweis von den Autoren.
Unser Leben ist so farbig und so vielseitig und darüber wollten die TA-
Tagebuchautoren,  mit ihren Worten, auch weiterhin berichten.
Eine fröhliche Autorenrunde verabschiedete sich am späten Nachmittag und freut sich auf das nächste Wiedersehen, vielleicht auch einmal in einer anderen Stadt. 
Ein Dankeschön an Herrn Zerbst für die tolle Organisation, an seine Heide für die leckeren Brötchen, an Frau Grünler für die vielen kleinen netten Überraschungen und ein Dankeschön auch an das "Cafe FranX`s" für die freundliche Bewirtung.

Im Frühling 2009

Viele Jahre schrieb ich in das Tagebuch, bis ich dann 2015 zu myheimat wechselte.
Es gefiel mir hier die Berichte mit Fotos untermalen zu können und ich wollte Thüringen weit über die Landesgrenzen hinaus vorstellen und andere Orte kennenlernen und die dortigen Menschen mit ihrer Lebensweise.

Einige Autoren aus Thüringen sind noch dabei, viele leider nicht mehr.
4
4
2 5
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
13.092
Uwe Zerbst (Thüringen) aus Gotha | 21.01.2021 | 10:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.