Anzeige

Dezembertag

Grauverhangen ist der Morgen

alles scheint so trist und leer
und die dunklen Alltagssorgen
lasten auf der Seele schwer

Silberkraut und Tannenzweige
zieren schlicht ein Nebelkleid
Rosen zugedeckt in Gärten
träumen von der Sommerzeit

Buntbedruckt zerreißt die Stille
ein Plakat am Gartenzaun
zeigend einen Hauch Idylle
Kinder unterm Weihnachtsbaum

Leise rufend deinen Namen
öffne ich das Fenster weit
und ein erster zarter Schneestern
zaubert tanzend Fröhlichkeit

Silke Dokter

aus: "Glücksmomente"
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
5 Kommentare
29.485
Eugen Hermes aus Bochum | 01.12.2017 | 14:06  
32.308
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 02.12.2017 | 00:09  
2.441
Silke Dokter aus Erfurt | 02.12.2017 | 08:16  
2.445
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 02.12.2017 | 13:13  
2.441
Silke Dokter aus Erfurt | 05.12.2017 | 09:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.