Anzeige

Ungewöhnliche Verkaufshilfe auf dem Weihnachtsmarkt

Erfolgreicher Produktenwerber
Erfurt: Weihnachtsmarkt | Es ist noch früh auf dem Weihnachtsmarkt in Erfurt. Nur spärlich füllt sich der Domplatz vor der historischen Kulisse von Mariendom und Severinkirche. Doch einer lockt die Marktbesucher auf eine ganz besondere Art bereits an seinen Stand.

In einem Stand von Honigprodukten, wie Honigkerzen und Honigwein, bietet ein Hund auf eine ungewöhnliche Art seine Waren an. Verkaufspersonal ist nicht zu sehen. Nur der Hund. Bald zeigt er sein Verkaufstalent, indem er zunächst mit einem leisen Wimmern, dann aber mit einem heftigen Bellen sehr professionell seine Auslagen anpreist. Siehe, es gelingt!

Er weckt das Interesse der Marktbesucher, aber auch einiger Fotografen, und der Verkaufsstand ist im Nu von einer Menschentraube umgeben.

Erst dann stellt der plötzlich auftauchende Standbesitzer fest, mit welch außergewöhnliche Maßnahme der Hund alle Werbung ersetzt hat und belohnt dies mit einem Leckerli.
1 1
2 1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.