Anzeige

365. Zwiebelmarkt Weimar

2
Erfurt: Datenschutz |

Mithilfe gefragt!?

Die Polizei verzeichnete in diesem Jahr 42 Anzeigen, meist wegen Diebstählen und Körperverletzungen.


Also "nichts" besonderes. Doch halt!
Eine Straftat sticht besonders heraus:
Eine junge Frau (20 J.) wurde von vier Männern aus Syrien und dem Irak sexuell belästigt. Als ihr Freund (26 J.) zu Hilfe kam, wurde er von den Vieren verprügelt.

Die vier Migranten wurden zwar vorläufig festgenommen (vorläufig!) aber dann wieder auf freien Fuß entlassen??

Das ist ja auch schon oder auch noch nichts Ungewöhnliches.
Jetzt kommt aber das Besondere:
Am 19.10. konnte man in der TLZ lesen:

Kripo sucht nach Videos und Fotos.

Weitere Ermittlungen nach Zwiebelmarkt.
. . Die Weimarer Kripo und Polizei bittet um Fotos und Filmaufnahmen möglicher Zeugen, die zum Tatzeitpunkt entstanden und die Straftat(en) zeigen. .

Da muss ich mich doch tatsächlich fragen, ob die Polizei noch nichts von der DSGVO gehört hat?

Neu . . . betrachtet die DSGVO alle Aufnahmen (ungeachtet ob Video oder Foto) in erster Linie als digitale Daten. Diese fallen damit unter die neue Datenschutz-Grundverordnung. Und das hat für die praktische Arbeit mit Videos und Fotos erhebliche, empfindliche Folgen.
Jetzt muss jede einzelne aufgenommene Person ausdrücklich ihre Erlaubnis geben. Ob ein Mensch im Vordergrund oder Hintergrund steht, von Vorne oder hinten im Bild zu sehen ist, ändert daran nichts.
Damit ist der Aufruf der Polizei zur Verfügungstellung von Aufnahmen vom Zwiebelmarkt ein Aufruf zu einer Straftat!
Mit der DSGVO werden Fotografen mit unverhältnismäßig hohen Strafen mundtot gemacht und selbst einfache Gelegenheitsfotografen kriminalisiert.
Bei Verstößen gegen die DSGVO drohen nicht nur Bußgelder in Millionenhöhe, sondern selbst bei sozialadäquatem Verhalten Abmahnungen, Untersagungen und Schadensersatzforderungen.
. . . Das hat die Polizei bei ihrem Aufruf sicher nicht bedacht!

Nur ein kleiner Trost: Fotos und Veröffentlichungen vor dem 25. Mai 2018 fallen nicht rückwirkend unter die neue DSGVO (wie auch mein Foto vom Zwiebelmarkt von 2014).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.