offline

Ludwig-Josef Eglinger

1.865
myheimat ist: Erding
1.865 Punkte | registriert seit 21.03.2008
Beiträge: 61 Schnappschüsse: 9 Kommentare: 1.235
Folgt: 23 Gefolgt von: 24
Wohne in Erding der Stadt mit der größten priv. Weissbierbrauerei und im Stadtgebiet bzw. Landkreisgebiet befinden sich 2 Flughäfen. Ein Militärflugh. genannt Fliegerhorst und München2 Frz. Jos.Strau. War "Reisender für Gott und Sohn im Hl. Geist" also kath. Rel. Lehrer. Habe Enten (Daky und Liasal -s Swarze Brauni) und eine Katze namens Mieze. Beschäftige mich als Hobby mit meiner Modelleisenbahn MÄRLIN H0 im Winter und im Sommer mit meinem Garten. Habe ein sehr altes Auto DB 608D und fahre auch manchmal zu Oldtimertreffen.
1 Bild

Schmerz und Leid! 1

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | vor 4 Stunden, 33 Minuten | 15 mal gelesen

Schmerz und Leid, die gibt es in der Welt heut´ und zu jeder Zeit! Der Schmerz, er kommt und vergeht – und bleibt manchmal länger und führt dann oft zu Einsamkeit! Wir wünschen uns so sehr, den Schmerz zu überwinden! Und tun so viel, um das Mittel gegen Schmerzen wohl zu finden, Um Schmerzen und Leiden zu entgeh´n! Wir wollen auch das Leid in dieser Welt nicht immer seh´n! Wenn der Schmerz uns trifft, sind wir so...

1 Bild

S E H N S U C H T 4

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 31.01.2017 | 59 mal gelesen

Ich habe Sehnsucht nach einer besseren Zeit, nach einer Welt ohne Schmerz und auch Leid! Nach Liebe, Glück und Geborgenheit, nach manchem, was mein Herz erfreut! Doch leider bleibt die Sehnsucht oft ungestillt und das Leben so oft sehr schmerzerfüllt! Doch die Sehnsucht nach etwas Gutem - sie wird auch nie vergeh´ n, denn sie ist Teil des Lebens und bleibt deshalb immer besteh´n! Und es ist gut, denn aus...

1 Bild

Heimatlos 9

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 11.12.2016 | 119 mal gelesen

Erding: Eglinger, Ludwig | Heimatlos Heimatlos war dereinst das heilige Paar, heimatlos wurde Jesus geboren vor über zweitautausend Jahr. In Betlehem, wo niemand bereit war den Fremden Herberg zu geben, kam im Stall ein Kind zur Welt – dort wurde geboren ein neues Leben! Weihnachten ist das Fest, an dem wir die Geburt dieses Kindes feiern fast auf der ganzen Welt, Doch haben wir uns schon einmal die Frage gestellt, wie viele Kinder heute...

1 Bild

Das Adventlicht - Licht der Hoffnung

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 01.12.2016 | 81 mal gelesen

Erding: Ludwig Eglinger | Ein Licht, das uns die Hoffnung gibt! Ein Licht, das Hoffnung schenkt, es leuchtet im Advent! Ein ganz kleines Kerzlein, das - ganz still - in der Dunkelheit verbrennt! In einer Zeit, in der die Welt so voller Lichter ist, sah ich dies Kerzlein brennen, ein Lichtlein, das man nie vergisst! Es ist jetzt so vieles Schein, Glitzer, Tand und Geschäftigkeit, übersehen wird so maches stille Leid! Die Botschaft des Advent...

1 Bild

Zufriedenheit 1

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 24.09.2016 | 67 mal gelesen

Erding: Eglinger, Ludwig | Zufriedenheit Wir leben in einer - nicht ganz einfachen- Zeit! Die Welt ist voll von Krieg, Terror, Angst und Leid! Das Glück , welches wir uns oft erträumen, scheint oft so unendlich weit, und dabei kommt uns vielleicht so mancher Gedanke getragen nur vom Neid! Doch die Ursache allen Leides sei nur die Begierde , wie uns Buddha lehrt! Darum versuche doch zufrieden zu sein, denn das Leben ist trotz allem...

2 Bilder

Tränen sind wie Wassertropfen 2

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 26.07.2016 | 49 mal gelesen

Erding: Eglinger, Ludwig | Wassertropfen wie Tränen Wie Tränen sehen die Wassertropfen aus! Sie fallen vom Himmel auf Pflanzen und Haus, sie tränken die Natur und spenden uns Leben! Auch Tränen können dem Leben eine neue Kraft und Zukunft geben! Sie fließen manchmal auch bei sehr großer Freude, und sind sicher hilfreich auch bei bitterem Leide! Sie reinigen die Seele und gießen die Gefühle aus! Deshalb schämt euch nicht und lasset eu´re...

2 Bilder

Bescheidenheit 1

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 08.07.2016 | 78 mal gelesen

Erding: Eglinger, Ludwig | Bescheidenheit Alles vergeht mit und in der Zeit, Freude, doch auch manches Leid! Darum, oh Mensch, üb´ dich in Gelassenheit und dazu in Bescheidenheit! Wisse, du bist nur ein Tröpfchen im unendlichen Meer der Zeit! Was vor dir war, ist längst vorbei – und heut´ schon so unendlich weit! Deshalb werde nicht übermütig – übe dich in Bescheidenheit! Trag mit Gleichmut Freud´ und Leid! Es dreht sich nicht allein...

1 Bild

Roter Mohn

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 30.05.2016 | 36 mal gelesen

Erding: Eglinger | Schnappschuss

1 Bild

Das Auf und Ab im Leben 19

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 21.02.2016 | 204 mal gelesen

Erding: Erding | Gedanken zum Osterfest 2016 Das Auf und Ab im Leben Nach dem Karfreitag kommt das Osterfest! Und nach dem Regen auch einmal wieder Sonnenschein! Es bleibt nicht immer so, dass uns das Glück total verlässt, und auch nicht immer sind wir einsam und allein! Nach großem Schmerz wird es auch wieder einmal Freude geben! Ein „Auf und AB“ ist unser Leben! Und unruhig ist wohl unser Herz, bis es in Gott seine Ruhe...

1 Bild

Weiberfaschinng am unsinnigen Donnerstag 4

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 04.02.2016 | 84 mal gelesen

Erding: Eglinger | Schnappschuss

1 Bild

Was ist es, das die Welt im Innersten zusammenhält? 3

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 26.01.2016 | 90 mal gelesen

Was ist es, das die Welt im Innersten zusammenhält? Ein Dichter denkt für sich allein, was kann der Sinn des Lebens sein? Wer oder was ist es, der das Schicksal lenkt, das uns gute oder manchmal auch schlechte Zeiten schenkt? Zufall nennen es mache Menschen wohl, Doch woher uns wohl etwas „ zufallen“ soll? Warum geht es vielen Menschen auf der Welt so schlecht? So denkt der Dichter wohl zurecht! Und andere...

1 Bild

Der einsame Mönch 2

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 05.01.2016 | 107 mal gelesen

Erding: Ludwig Eglinger | Der einsame Mönch! Langsam kommt er in den Gängen seines Klosters daher, seine Gestalt leicht gebeugt, sein Gang schleppend und schwer! Die Gänge des Klosters lang und gähnend leer! Die meisten seiner Mitbrüder von einst – sie leben nicht mehr! Und er denkt an die Zeit, als das Leben hier tobte, als er seine „stabilitas loci“ gelobte, als Knaben hier tobten – weil das Internat hier war untergebracht! Darüber hat der...

2 Bilder

Endlich Schnee

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 04.01.2016 | 63 mal gelesen

Erding: Eglinger, Ludwig | Schnee Wie ein großes, weißes Tuch bedeckt der Schnee das weite Land, die Welt scheint weiß und stiller jetzt zu sein! Es ist, als trüge die Natur nur noch „weiß“ als Gewand; Du verlässt das Haus nicht gern und bist manchmal ganz allein. Die Weihnachtszeit hat uns endlich den Schnee gebracht, er hat die Welt verändert ganz leise mit Bedacht, die vielen Lichtlein, die wir angebracht, spiegeln sich und geben Glanz...

1 Bild

Weihnachtstraum der veilleicht einmal in Erfüllung geht 3

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 27.12.2015 | 136 mal gelesen

Erding: Klettham | Träume Ich saß am Fenster in einer sternenklaren, dunklen Nacht und habe über die Welt und auch Zukunft nachgedacht! Der Mond stand still am Firmament, da schien es mir - plötzlich- , als ob der ganze Himmel „brennt“! Ich wollte mich erheben, aber irgendwas hielt mich auf dem Stuhle fest! Ich hatte Angst, Angst davor, dass mich das Glück jetzt grad verlässt! Doch eine Stimme ganz leise sprach plötzlich dann zu...

1 Bild

Weihnachten 2015: Friede den Menschen auf Erden.... 5

Ludwig-Josef Eglinger
Ludwig-Josef Eglinger | Erding | am 06.12.2015 | 329 mal gelesen

Weihnachten 2015 5.12.2015 Unsere Soldaten ziehen in den Krieg, nach Syrien führt sie der Befehl! Keiner träumt dort mehr vom Sieg, es geht zum Sterben - mit Flugzeugen modern und schnell! Mit Schiffen voller Waffen kämpfen sie gegen das vermeintlich Böse an, mit Flugzeugen halten Ausschau sie, was man denn zerstören kann! Die Menschen , sie fliehen, rennen um ihr Leben, wird es denn heuer keinen...