Anzeige

Franko-Flämisches Contingent, Puppentheater, Konzert und vieles mehr: Museumsfest am Tag des offenen Denkmals im Alamannenmuseum Ellwangen

Wann? 12.09.2010

Wo? Alamannenmuseum Ellwangen, Haller Straße 9, 73479 Ellwangen DEauf Karte anzeigen
Beim großen Museumsfest am 12. September ist im Alamannenmuseum das "Franko-Flämischen Contingent" aus Köln mit der Darstellung einer militärischen Abteilung des 11. Jahrhunderts im normannisch/salisch/franco-flämischen Raum zu Gast (Foto: Kristin Weber).
Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Auch dieses Jahr findet im Ellwanger Alamannenmuseum am zweiten Sonntag im September, dem Tag des offenen Denkmals, wieder das große Alamannenfest im Rahmen der Kulturinitiative “Sommer in der Stadt” statt. Folgendes Programm erwartet die Besucher dort am übernächsten Sonntag, 12. September, von 10-17 Uhr:
- Vorführungen des "Franko-Flämischen Contingents" aus Köln, u.a. mit spektakulären Kämpfen (11.45, 14.45 und 15.45 Uhr) und Heerlager
- großes Alamannenlager der "Raetovarier" und befreundeter Gruppen
- Stabpuppentheater “Der Mondsee” mit dem Figurentheater “Silberfuchs”aus Weimar (11.15 und 15.15 Uhr)
- Konzert in der Nikolauskapelle mit Gernot Stepper und Christoph Haußer von der Städtischen Musikschule Ellwangen (15.30 Uhr)
- Präsentation “Gläser und Schmuck” (mit Verkauf)
- Sonderausstellung "Die Alamannen auf der Ostalb – frühe Siedler im Raum zwischen Lauchheim und Nieder-stotzingen"
- Führungen im Museum (11.00, 14.00, 15.00 und 16.00 Uhr)
- Führungen in der Nikolauskapelle (11.30 und 14.30 Uhr)
Für die Bewirtung ist reichlich gesorgt, unter anderem gibt es Lammbraten und Spanferkel sowie Kaffee und Kuchen. Der Eintritt ist reduziert (2,50 Euro, ermäßigt 1,50 Euro). Nähere Informationen beim Museum unter Tel. 07961/ 969747 sowie im Internet unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de und www.tag-des-offenen-denkmals.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.