Anzeige

Ausstellung "Schätze aus Hessigheims Boden" in Ellwangen endet

Restaurierung der silbernen Scheibenfibel aus Hessigheim (Foto: Museum).
Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | Am 25.10.2009 endet die Sonderausstellung „Schätze aus Hessigheims Boden“ im Alamannenmuseum. Am letzten Ausstellungswochenende ist das Alamannenmuseum wie üblich jeweils von 10-17 Uhr geöffnet. Mehr als 4.000 Besucher haben bisher die Ausstellung gesehen, in der spektakuläre Grabfunde aus Hessigheim bei Ludwigsburg gezeigt werden.

Nähere Informationen sind beim Museum unter Tel. 07961/969747 sowie im Internet unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.