Anzeige

Am 17. Mai ab 10 Uhr in Ellwangen: Großer Aktionstag zum Internationalen Museumstag im Alamannenmuseum

Am dritten Maiwochenende wird im Alamannenmuseum Ellwangen ein zweitägiges erlebnisreiches Programm geboten. Am 16.5.2009 ist das Museum aus Anlass der an diesem Tag stattfindenden 5. europäischen "Nacht der Museen" bis Mitternacht geöffnet. Am darauffolgenden Tag geht es dann beim Aktionstag zum Internationalen Museumstag weiter.

Bei der Museumsnacht ist bereits der Auftakt für ein alamannisches Lager im Museumshof, bestritten durch die "Raetovarier" aus Ellwangen und ihren Freunden. Zusätzlich zur allgemeinen Museumsausstellung ist an diesem Wochenende die neue Sonderausstellung "Schätze aus Hessigheims Boden – Das Gräberfeld im 'Muckenloch‘“ zu sehen. Auch ein zusätzlicher Film zum Thema „Limes“ wird gezeigt.

Am Sonntag wird das Programm erweitert mit Vorführungen im Korbflechten, Glasperlen herstellen und einer Präsentation römischer und germanischer Gläser. Als besonderes Highlight ist an diesem Tag ein Pferd mit merowingerzeitlicher Trense und brettchengewebtem Zaumzeug zu bewundern. Für Kinder gibt es ein buntes Programm mit Aktionen wie Amuletteschminken, Sackhüpfen, Nagelschlagen und Hufweisenwerfen sowie einer Ziege zum Streicheln. An dem 2001 begonnen „20-Meter-Band“ des Museums können sich die Besucher im Brettchenweben versuchen. Um 11 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr werden Führungen durch das Museum angeboten. Für die Bewirtung der Besucher ist reichlich gesorgt, unter anderem gibt es frisch gepressten Apfelsaft.

Der 1977 vom International Council of Museums (ICOM) ins Leben gerufene und dieses Jahr zum 32. Mal stattfindende Internationale Museumstag soll auf die Bedeutung der Arbeit der Museen und ihrer Mitarbeiter in aller Welt als Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben hinweisen.

Die Öffnungszeiten des Museums an den beiden Tagen sind: Samstag, 16.5.2009, 10-24 Uhr (Museumsnacht ab 19 Uhr) und Sonntag, 17.5.2009, 10-17 Uhr.

Der Eintritt ist reduziert (2 Euro, ermäßigt 1 Euro).

Nähere Informationen sind beim Museum unter Tel. 07961/969747 sowie im Internet unter www.alamannenmuseum-ellwangen.de und www.museumstag.de erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.