Anzeige

Neues Kreativangebot im Alamannenmuseum Ellwangen: Kurs zum Bau eines Bienenkorbs aus Roggenstroh am 15. Dezember

Wann? 15.12.2009 09:00 Uhr

Wo? Alamannenmuseum Ellwangen, Haller Straße 9, 73479 Ellwangen DEAuf Google Maps anzeigen
Im Sommer 2009 war schon einmal ein ähnlicher, allerdings mit einem Gipsmantel versehener Bienenkorb, wie er jetzt bei dem Museumskurs mit Dr. Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde gebunden wird, samt Bienenvolk im Alamannenmuseum zu Gast.
Ellwangen: Alamannenmuseum Ellwangen | In Zusammenarbeit mit dem Ellwanger Bezirksverein für Bienenzucht bietet das Ellwanger Alamannenmuseum am Dienstag, 15.12.2009, von 9-16 Uhr einen Kurs zum Bau eines Bienenkorbs aus Roggenstroh in den Räumen des Museums an. Unter der Leitung des Experten Dr. Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde an der Universität Hohenheim werden bei diesem Kurs Körbe in klassischer Glockenform, auch unter der Bezeichnung „Lüneburger Stülper“ bekannt, hergestellt. Das Langstroh als Rohmaterial besorgte Heinrich Brunsing, der Vorsitzende des Ellwanger Bienenzuchtvereins, auf Vermittlung des Alamannenmuseums beim Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim, wo mit diesem Material unter anderem Häuser gedeckt werden.

Anmeldungen zu diesem Kurs, der auf die erfolgreiche Zusammenarbeit des Vereins mit dem Alamannenmuseum bei der Bienen-Kinderaktion im Juli zurückgeht, werden ab sofort unter Tel. 07961/969747 im Museum entgegengenommen. Der Kurs wendet sich an Imker, die die Imkerei mit dieser klassischen Form der Bienenwohnung betreiben wollen. In der Kursgebühr von 30 Euro sind alle erforderlichen Materialien enthalten. Einer der Körbe soll im nächsten Jahr als besondere Attraktion im Außenbereich des Alamannenmuseums aufgestellt werden, bewohnt von einem Bienenvolk, versteht sich.

Foto: Im Sommer 2009 war schon einmal ein ähnlicher, allerdings mit einem Gipsmantel versehener Bienenkorb, wie er jetzt bei dem Museumskurs mit Dr. Klaus Wallner von der Landesanstalt für Bienenkunde gebunden wird, samt Bienenvolk im Alamannenmuseum zu Gast – hier zu sehen mit Heinrich Brunsing (links) vom Ellwanger Bezirksverein für Bienenzucht, den Kindern des Ellwanger Kindergartens Schönbornweg und ihrer Leiterin, Ulrike Wagner (hinten rechts) sowie Andrea Dobstetter (hinten links) vom Alamannenmuseum, die selbst aktive Imkerin ist (Foto: Museum).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.