Anzeige

Erfolgreiche Judo-Prüfung zum Gelbgurt beim TSV-Ellgau

Sichtlich stolz präsentieren sich die neuen Gelbgurt-Träger des TSV-Ellgau dem Fotografen
Acht junge Judoka des TSV-Ellgau stellten sich der Prüfung zum gelben Gürtel (
siebter Kyu ) und erfüllten, dank der intensiven und rund drei Monate dauernden Vorbereitung durch Franz Braun und Robert Westerholz, die Anforderungen mit guten bis sehr guten Leistungen. Angefangen mit der vielfältigen Fall-Technik über verschiedene Haltegriffe und deren Befreiungs-Möglichkeiten sowie Wurf-Techniken in realistischer Anwendung, dazu Haltegriff-Wechsel und Angriffe gegen Bauchlage und Bank-Position des Partners, war dies eine zeitintensive und bewegungsreiche Technik-Demonstration. Am Ende wurden noch sechs schweißtreibende Boden-Randoris mit jeweils wechselnden Partnern absolviert, die den Technik-Einsatz in wettkampf-ähnlichen Situationen widerspiegelten. Als zum Schluß Prüfer Friedrich Wetzel das Er-gebnis „ alle haben bestanden „ bekannt gab, hatten die Emotionen der neuen Gelbgurt- Träger freien Lauf bei lautem Jubelschrei und starkem Applaus der Zuschauer.
Bild, v.l., hinten: Anna Hantschel, Vivien Kratzer, Ronja Widmann, Simon Geiger; v. l. vorne: Lukas Stimpfle, Steinhart Anna, Elias Ecker und Lisa Schröttle
0
1 Kommentar
89.102
Kocaman (Ali) aus Donauwörth | 14.10.2012 | 21:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.