Anzeige

"Das war einfach toll"!!!!!!!!!

"Uns macht Skifahren richtig Spaß"!
 
Blick in das Dorf: Rinnen/Tirol - eine zauberhafte Landschaft.
Skilager in Rinnen

Letzte Woche war es endlich soweit! Am Sonntag, den 5.Februar 2017, startete die Klasse 7a der Mittelschule Meitingen mit dem Zug in Richtung Österreich. Für eine Woche wollten die Schüler Meitingen hinter sich lassen und die Faszination der Bergwelt kennenlernen. Das Ziel für ihr Skilager war die mitten im Skigebiet gelegene Hütte des Post SV Augsburg in Rinnen bei Berwang.
In Bichlbach angekommen, standen die Busse zur Weiterfahrt bereit. Allerdings wurde die Gruppe von Neuschnee überrascht und der Winter zeigte sich von seiner tückischen Seite. Schneeketten mussten montiert werden und so verging einige Zeit, bis alle 22 Schüler die an sich nur 7 Kilometer lange Strecke vom Bahnhof Bichlbach nach Rinnen befördert waren. Pünktlich zum Abendessen erreichte die Gruppe nach einer aufregenden Anfahrt ihr Quartier.
Bereits im Vorfeld wurden die Schüler in Wolfi´s Skiklinik in Meitingen mit Skiern, Stöcken, Schuhen und Helmen ausgestattet. Gleich am Montagmorgen hieß es nach einem reichhaltigen Frühstück „ab auf die Piste“. Unter den 22 Schülern waren 18 Anfänger und dementsprechend groß war die Aufregung! Vormittags standen kräftezehrende Rutsch-, Lauf- und Gleitübungen auf dem Programm. Die Jugendlichen legten großen Ehrgeiz und bewundernswertes Durchhaltevermögen an den Tag. Bereits nachmittags standen alle Skineulinge einigermaßen sicher auf den Brettern und konnten im Anfängergebiet der Skischule Berwang das Gefühl des Gleitens erleben.
Die ersten Tage auf den Skiern verlangten den zahlreichen Skibeginnern einiges ab. Ungewohnte Skischuhe drückten, die Muskeln schmerzten und der eine oder andere Sturz hatte blaue Flecken hinterlassen. Tapfer bissen sich die Schüler durch und wurden im Laufe der Woche vom täglich wachsenden Erfolg belohnt. Am vierten Skitag waren alle Anfänger pistentauglich. Sie konnten Schlepplift fahren und einfache Hänge selbstständig bewältigen. Die Freude darüber war Schülern und Lehrern gleichermaßen ins Gesicht geschrieben. Den Einen oder Anderen hatte regelrecht das Skifieber gepackt - Pausen mussten angeordnet werden und viele Schüler waren sich einig, dass sie diesen faszinierenden Sport auch zukünftig ausüben möchten!
Neben dem Ski fahren war der Aufenthalt in der Selbstversorgerhütte ein tolles, gemeinschaftsförderndes Erlebnis. In verschiedene Teams aufgeteilt, trug jeder Einzelne zum reibungslosen Ablauf der Woche bei. Gemeinsam wurde gekocht, gespült, geheizt und vor allem sehr viel gelacht!
Die begleitenden Lehrkräfte Florian Möckl, Annina Wech-Sixt und Andrea Stiehler freuten sich mit den Schülern der Klasse 7a über den gelungenen, unfallfreien Aufenthalt in Rinnen. Es war eine wunderschöne, erlebnisreiche Woche, die leider viel zu schnell verging. Erinnerungen wurden geschaffen, die man sein Leben lang nicht vergisst!
Vielen Dank an Wolfis Skiklinik für die fachkundige Ausstattung mit tollem Material und an die Skiabteilung des TSV Meitingen, die den Sportlehrern der Mittelschule Meitingen mit Sebastian Sartor einen erstklassigen Übungsleiter zur Seite stellte.
Text und Bilder: Annina Wech-Sixt, Florian Möckl, Andrea Stiehler
2
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 04.03.2017
3 Kommentare
28.286
Shima Mahi aus Langenhagen | 15.02.2017 | 20:51  
29.497
Eugen Hermes aus Bochum | 15.02.2017 | 21:32  
20.761
Erika Bf aus Neusäß | 01.03.2017 | 19:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.