Anzeige

Besondere Ehrungen bei den Ellgauer "Lechschützen"

1
Vorstand Olaf Schmid (hintere Reihe links) ehrte bei der Generalversammlung verdiente Mitglieder der Ellgauer Lechschützen.
Generalversammlung bei den Ellgauer Lechschützen

Von Rosmarie Gumpp
Ellgau: In seiner Funktion als stellvertretender Gauschützenmeister überbrachte Vorstand Olaf Schmid das Grußwort der Gauschützenmeisterin Rita Schnell. Im Mittelpunkt stand die positive Mitgliederentwicklung im Schützengau Donau-Ries. Jugendleiter André Müller informierte bei der Generalversammlung der Ellgauer Lechschützen über die Aktivitäten der Schützenjugend. So umfasst die Jugendabteilung der Lechschützen 63 Mitglieder bis zu einem Alter von 26 Jahren. Die Jungschützen nahmen am Fernwettkampf teil, wobei Barbara Schindele den ersten Platz in ihrer Klasse belegte. Zu Schulungszwecken kauften die Lechschützen ein neues Lichtgewehr, mit dem völlig sicher zu Trainingszwecken durch einen Lichtpunkt der Schuss simuliert wird. Die politische Gemeinde unterstützte dieses Vorhaben mit einem Zuschuss. Im vergangenen Sommer renovierten die Jugendlichen unter fachkundiger Anleitung den Jugendraum im Schützenheim. Auch Freizeitaktivitäten wie beispielsweise der Besuch des Lech-Museums in Langweid oder gemeinsames Bowlingspielen standen auf dem Jugendprogramm. Jörg Schlembach erinnerte an die sportlichen Aktivitäten im Jahre 2016. So berichtete der Sportleiter der Ellgauer Lechschützen über die Teilnahme am „Hiasl-Pokal“ und das Gauschießen. Spannund und zugleich erfolgreich war für die Ellgauer Schützen die Teilnahme am Landkreispokalschießen 2015/16. Sie kämpften sich durch drei Wettkampfrunden und zogen somit ins Finalturnier der besten acht Mannschaften im Landkreis Augsburg ein. Die Ellgauer belegten den sechsten Rang. Jungschützin Barbara Schindele belegte im Bezirkspokalendkampf der Jugend den 1. Platz, bei der Gaumeisterschaft erreichte die erfolgreiche Jungsportlerin Platz 1 in der Jugendwertung. Eine weitere sehr erfolgreiche Schützin ist Kristina Büchele. In der Juniorenwertung belegte sie in der Gaumeisterschaft den 1. Platz, Platz 1 erschoss sich Kristina Büchele in der „Schwäbischen Meisterschaft“, in der „Bayerischen Meisterschaft“ erreichte sie den fünften Rang und Platz 21 in der „Deutschen Meisterschaft“. Kristina Büchele nahm auch am DSB Sichtungsschießen für die Europameisterschaften teil. Die zweite Luftgewehrmannschaft errang in der Saison 2015/16 Platz 1 in der Gau-Oberliga B und stieg somit in die höchste Liga des Schützengaues Donau-Ries Gau-Oberliga A auf. Die zweite sportliche Sparte der Lechschützen sind die „Ellgauer Lech-Darter“, die in der Rieser Dartliga antraten. Kristina Büchele stellte einen Überblick über die finanzielle Lage des Vereins vor. Vorstand Olaf Schmid freute sich über inzwischen 188 Mitglieder bei den Lechschützen. Er bedankte sich bei der Generalversammlung auch bei allen Helfern, die bei der Errichtung des neuen Vordaches am Ellgauer Schützenheim aktiv mitarbeiteten. Bei der Generalversammlung wurden auch einige Personen besonders geehrt und ausgezeichnet. Für besondere Verdienste im Schützenwesen wurde der Sebastiani-Orden des Schützengaues Donau-Ries an Harald Gschwilm (Gold), Andrea Mayer und Petra Büchele (Silber) und Anna-Katharina Kratzer, Thomas Bast und Sven Dirking (Bronze) überreicht. Weiterhin verliehen die Lechschützen bei ihrer Generalversammlung auch die Vereinsehrennadeln in Gold (50 Jahre Mitgliedschaft), in Silber (25 Jahre Mitgliedschaft) und in Bronze (10 Jahre Mitgliedschaft) an Bürgermeister Manfred Schafnitzel und Georg Wiedenmann (Ehrennadel in Gold), Ulrich Mordstein, Daniel Schafnitzel und Rainer Wagner (Ehrennadel in Silber) und Benjamin Bobinger, Andreas Bronnhuber, Katja Steichele, Marianne Wagner (Ehrennadel in Bronze). Für ihre langjährige Tätigkeit als Fahnenbegleiter der Ellgauer Lechschützen wurde Wolfgang Zwerger vom Bayerischen Sportschützenbund das Fahnenehrenzeichen in Gold und Manfred Jung das Fahnenehrenzeichen in Silber überreicht.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 04.03.2017
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
1 Kommentar
54.297
Werner Szramka aus Lehrte | 19.02.2017 | 15:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.