Anzeige

Valentina Brüning liest aus ihrem Erstlingswerk "Kakao und Fischbrötchen"

Die erfolgreiche Drehbuchautorin Valentina Brüning schrieb ihr erstes Kinderbuch "Kakao und Fischbrötchen".
 
Gleich geht es los.
„Kakao und Fischbrötchen“
Die erfolgreiche Drehbuchautorin Valentina Brüning schrieb ihr erstes Kinderbuch

Von Rosmarie Gumpp
Ellgau: Sie ist Jahrgang 1988 und die Freude am Schreiben ist aus jedem ihrer Sätze zu hören. Valentina Brüning las auf dem Ellgauer Sportgelände und hatte 43 Kinder und Jugendliche zu Gast. „Die Idee zu meinem Buch kam mir beim Segeln auf dem Pichelssee in Berlin und mein zweites Buch ist schon in der Planung“, erzählt die junge Autorin ihrer aufmerksamen Zuhörerschaft. Valentina Brüning studierte Produktion und Drehbuch an der Filmakademie in Baden-Württemberg und arbeitet seit dem Abschluss ihres Studiums als Drehbuchautorin. Zurzeit besucht sie ihren Schwiegervater Fred Steinbach mit Ehemann Lukas und Sohn Aron in Ellgau. Elisabeth Wagner-Engert, die Leiterin der Katholischen Pfarrbücherei in Ellgau, knüpfte die Kontakte und organisierte die Lesung auf dem Ellgauer Sportgelände. Bei ihrer Begrüßung meinte die Literaturpädagogin, dass es schon ein großes Glück wäre, eine erfolgreiche Drehbuchautorin und Schriftstellerin einmal live erleben zu dürfen. Das Buch „Kakao und Fischbrötchen“ ist seit März 2020 auf dem Markt. Valentina Brüning wäre sogar auf der Frankfurter Buchmesse vertreten gewesen, diese wurde wegen Corona jedoch abgesagt. Selbstverständlich fand die Lesestunde in Ellgau unter den Schutzmaßnahmen der Corona-Vorschriften statt. Die Abstände wurden eingehalten und alle Besucher hatten ihren Nasen-Mundschutz dabei. Valentina Brüning las aus drei Schnittstellen ihres herrlich frechen Kinderbuchdebüts. Gekonnt suchte die junge Autorin das Gespräch mit ihren Zuhörern, die begeistert mitmachten. Einige hatten das Buch bereits gelesen. Ihr Erstlingswerk erzählt von Rita (abgekürzt für Margerita), die sich schon seit Ewigkeiten auf ihren zehnten Geburtstag freut. Sie lebt mit ihrer Mutter Julia am Pichelssee in Berlin und dort soll auch gefeiert werden mit Segelregatta, Schatzsuche, Marzipantorte und dem Besuch des Papas aus Spanien. Aber alles kommt anders. Mama Julia hat wieder einen neuen Freund, Stefan. Dieser zieht gleich mit seinen drei nervigen Söhnen bei ihr ein. Für Rita ist klar, dass sie diese lästigen Anhängsel loswerden möchte. Aber alles, was sie gegen die Nervenbolzen unternimmt, geht erst einmal nach hinten los. Illustriert wurde das Kinderbuch, das für eine Leserschaft ab 9 Jahren empfohlen ist, von Maja Bohn, die an der Kunsthochschule Berlin – Weißensee Kommunikationsdesign studierte. Am Ende der besonderen „Vorlesestunde“ bedankte sich Bürgermeisterin Christine Gumpp und überreichte eine Aufmerksamkeit der politischen Gemeinde. Gerne ließen sich die Kinder, die das Buch käuflich erwarben, eine persönliche Widmung in ihre Ausgabe schreiben. Die Autorin verteilte auch Autogramme und Lesezeichen. Sara ist vom Buch begeistert und will es baldmöglichst lesen, Kilian hat es bereits aus der Pfarrbücherei geholt und verschlungen und Luis und seine Schwester Mia kauften sich das Buch und freuen sich auf das Lesen daheim. „Kakao und Fischbrötchen“ von Valentina Brüning und Illustrationen von Maja Bohn gibt es im Buchhandel für 13 Euro käuflich zu erwerben. Mehr Informationen unter www.tulipan-verlag.de
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH05 myheimat meitinger | Erschienen am 01.08.2020
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.