Anzeige

Ellgauer "Erzählcafé " zur Passions- und Osterzeit

Die Teilnehmerinnen im Erzählcafé hatten sich viel Interessantes und Unterhaltsames mitzuteilen.
Das Büchereiteam lud zu einem interessanten Nachmittag ein
Ellgau: rogu
Bei Kaffee und Kuchen kamen die Teilnehmerinnen sehr schnell ins Gespräch. Literaturpädagogin Elisabeth Wagner-Engert und ihr Team luden in das Ellgauer Pfarrheim ein. Beim Erzählcafé ging es dieses Mal um Bräuche aus der Passions- und Osterzeit. Immer wieder war zu hören: „Weißt du noch, wie es damals war?“ So wurde ausgiebigst debattiert über das Binden von Palmbuschen, das Eierfärben mit natürlichen und künstlichen Farben, das Osterlamm-Backen, den Karfreitag als strengen Fast- und Abstinenztag, die Osterkerze oder auch darüber, was in den Speisenkorb für die Osternacht gepackt wird. Inge Pudel meinte: „ Es ist immer wieder schön über Vergangenes nachzudenken und zu erzählen“. Für die jüngeren Besucher war es bereichernd von früheren Traditionen und Bräuchen zu erfahren.
1
2
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
61.387
Werner Szramka aus Lehrte | 24.04.2019 | 11:17  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.