Anzeige

"D'Gspenstermacher" gehen in Ellgau um - Die Theatersaison beginnt

Die Theatergruppe Ellgau
Ellgau: Mehrzweckhalle | Am Ostersonntag ist es soweit: Dann gehen in Ellgau „D´Gspenstermacher“ um.
Die Theatergruppe des Obst- und Gartenbauverein Ellgau präsentiert dann zum ersten Mal den lustigen wie auch makaberen 3 Akter von Ralph Wallner.
Dieses Jahr darf sich das Publikum auf eine Komödie mit viel Wortwitz, Dynamik aber auch Tiefgründigkeit, ein Quäntchen Moral und eine Portion wahrer Liebe freuen.
Unter der Regie von Josefine Stuhler und Jutta Strobl wird bereits zweimal in der Woche fleißig geprobt, denn am Ostersonntag, 12. April hat das Stück um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Ellgau Premiere.

Zum Inhalt: Das Geld und Reichtum das Leben nicht unbedingt besser macht, müssen die zwei lustigen aber skurrilen Totengräber Schippe und Schaufel vom Moortaler Moos erfahren. Die beiden üben als Totengräber einen nicht ganz alltäglichen Beruf aus und verdienen damit ihr täglich Brot. Sie sind mit ihrem Einkommen eigentlich zufrieden und es stört sie auch nicht, dass die Dorfbewohner den Kontakt zu ihnen eher meiden. Nur der junge Knecht Leo hat keinerlei Berührungsängste. Eines Tages müssen die beiden Graberer aber erfahren, dass zukünftig ihr Gehalt gestrichen und nur noch eine geringe Prämie pro Begräbnis ausbezahlt wird d.h. mehr Graben – mehr Geld? Eine zufällig entdeckte Falsche mit Gift lässt da finstere Gedanken aufkommen und ein ausgesprochener Fluch tut sein Weiteres. Die Versuchung ist groß – werden Schippe und Schaufel wirklich zu Gespenstermachern?...

Akteure

Auf der Bühne werden zu sehen sein: Oliver Grahl, Daniela Pudel, Wolfgang Schafnitzel, Olaf Schmid, Ute Schmid, Jutta Strobl, Josefine Stuhler und Richard Zecha.

Neben der Premiere am 12. April stehen weitere Aufführungen am Ostermontag, 13. April sowie am Freitag 17. April und Samstag 18. April um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Ellgau auf dem Programm. Karten gibt es bei Josefa Zwerger Telefon 08273/2930, am Freitag 20. März bei der Generalversammlung des OGV Ellgau, sowie an der Abendkasse eine Stunde vor Spielbeginn.

Auch dieses Jahr unterstützt die Theatergruppe ein soziales Projekt. Ein Euro des Eintrittspreises geht an die Rainbow-Stiftung von Marion Schmid aus Ellgau.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.