Anzeige

Das "Cover" für die Ellgauer Dorfchronik steht

1
Stolz übergibt Johann Ender seinen Bildentwurf für die Ellgauer Dorfchronik an die Hauptorganisatorin und Mitautorin Hermine Zwerger. Mit ihnen freut sich auch der Rathauschef Manfred Schafnitzel.
"Ellgau - Dorf am Lech"
Der Buchumschlag für die Ellgauer Dorfchronik ist gefunden

Ellgau: rogu
Strahlende Gesichter im Sitzungssaal des Ellgauer Rathauses. Soeben erhielt Hermine Zwerger den ausgewählten Einband für die Ellgauer Dorfchronik von Johann Ender überreicht. Dieser hatte in zahlreichen Stunden am Computer das nun vorgesehene "Werk" erabeitet. Ein eifriges zehnköpfiges Autorenteam beschäftigte sich konstant und interessiert über sieben Jahre an der Ellgauer Dorfchronik, die inzwischen druckreif geworden ist. Das Buch umfasst etwa 450 Seiten. Im eigenen Arbeitskreis "Dorfchronik" wurden viele Vorbereitungsarbeiten erledigt und abgeschlossen. Das reich bebilderte Opus mit dem Titel "Ellgau - Dorf am Lech" wird 450 Fotos und Grafiken beinhalten. Die einzelnen Kapitel erzählen der interessierten Leserschaft über die Ellgauer Frühgeschichte, die politische Gemeinde, die Kirche, den Lech, die Schule, die Gutshöfe Lichti Ellgau und Lichti Herrlehof, über das reiche Vereinsleben der Gemeinde, über Brauchtum und Landwirtschaft. Selbstverständlich gibt es auch Besonderheiten über das Heimatdorf nachzulesen. Hauptorganisatorin und Mitautorin Hermine Zwerger: "Unsere Chronik nimmt Sie mit auf eine Reise durch die Jahrhunderte". Bürgermeister Manfred Schafnitzel meinte:" So mancher wird seinen Namen oder ein Bild von sich entdecken". Wegen der Druckauflage sollten Vorbestellungen umgehend bei Christine Gumpp unter der Telefonnummer 08273/2108 oder per email: gumpp.ellgau@t-online.de erfolgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.