Anzeige

Beim "Garta Gugga" in fremde Gärten schauen

Am Sonntag, 16. Juni 2019 öffnen acht Ellgauer Familien ihre grünen Oasen von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus dem liebevoll dekorierten Garten der Vorsitzenden des Obst- und Gartenbauvereins Ellgau Josefa Zwerger.
Ellgau: Obst- und Gartenbauverein | Zum 110. Geburtstag gibt es ein „Garta Gugga“
Am kommenden Sonntag öffnen acht Gartenbesitzer ihre grünen Oasen
Von Rosmarie Gumpp
Ellgau: In Ellgau wird es am kommenden Sonntag, 16. Juni 2019 ein besonderes „Event“ geben. Von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr öffnen acht Ellgauer Familien ihre Gärten. Stolz erzählt Josefa Zwerger, dass der Verein seinen 110. Geburtstag feiern darf. „Dies ist der Anlass zu unserem Garta Gugga“, so die engagierte Vorsitzende, die am Sonntag auch in ihren großen Garten einlädt. Am Vereinsheim bei der Grundschule wird für das leibliche Wohl gesorgt. Dort kann sich der Besucher bei Kaffee und Kuchen oder einer kleinen Stärkung auf den Besuch in den verschiedenen Gärten vorbereiten. Hier befindet sich auch der Informationsstand. Ein Flyer weist den Weg zu den verschiedenen grünen Oasen. Folgende Ellgauer Familien erklärten sich zur Öffnung ihrer grünen Lungen bereit: Familie Stuhler zeigt ihren großen Nutz- und Ziergarten mit Steinmauern, Gartenteich und mit einem Brotbackofen (Hauptstraße 10), Familie Pudel (Schulstraße 8) ist stolz auf ihren sortenreichen Rosengarten, Familie Kolb öffnet ihren Toskana-Garten in mediterraner Stimmung in der Auenstraße 7, Familie Gumpp lädt in ihren neugestalteten Garten mit erhaltenem alten Kastanienbaum ein (Auenstraße 6), in der Nordfeldstraße 22 erwartet Familie Wagner ihre Gäste in ihrem großzügigen Garten mit Ruhebereich und Wasserspiel in mehreren Ebenen, Familie Schafnitzel besitzt eine großzügige Gartenidylle mit Rosen und einem Teich mit Springbrunnen (Bachstraße 22), Familie Ender zeigt ihren naturnahen Garten mit altem Baumbestand und lauschigen Plätzen (Lechfeldstraße 14) und Familie Zwerger erwartet den Besucher auf ihrer landwirtschaftlichen Hofstelle mit Nutz- und Ziergarten (Lechfeldstraße 18a). Dort gibt es auch eine Ausstellung der Bulldogfreunde. Zum Obst- und Gartenbauverein Ellgau gehören nämlich auch die Theatergruppe, die alljährlich zu Ostern ihre Aufführungen gibt und die Bulldogfreunde, die jedes Jahr im August zu ihrem Bulldogfest einladen. In den einzelnen Gärten warten auch noch diverse Überraschungen auf die Gäste. Josefa Zwerger wünscht sich für das „Garta Gugga“ schönes Wetter und viele Besucher, „denn die Gärten sind der Stolz ihrer Besitzer und ein Besuch lohnt sich ganz bestimmt“. Die Parkmöglichkeiten für die Besucher werden ausgewiesen.
3
3
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
33.857
Silvia B. aus Neusäß | 13.06.2019 | 10:38  
7.133
Thomas Ruszkowski aus Essen | 13.06.2019 | 11:11  
72.817
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 13.06.2019 | 18:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.