Anzeige

"Auf zu neuen Ufern"

Rektor Peter Reithmeir begrüßte Schüler, Eltern und Lehrkräfte zur ökumenischen Wortgottesfeier in der Meitinger St. Wolfgangskirche.
 
Elli Spanier - Klaus Edenhofer - Andrea Halder - Matthias Paesler gestalteten den Wortgottesdienst musikalisch.
Ökumenischer Wortgottesdienst und Entlassfeier an der Mittelschule in Meitingen
Von Rosmarie Gumpp
Meitingen: Vor der weltlichen Feier versammelten sich die diesjährigen Entlassschüler der Mittelschule Meitingen in der Pfarrkirche St. Wolfgang. Die Religionspädagoginnen Beate Richter und Sabine Eltschkner sowie die Klassleiterinnen Michaela Forster und Stefanie Klein zeichneten für den Gottesdienst verantwortlich, der unter dem Motto „Leinen los – Auf zu neuen Ufern“ stand. Die Bibelstelle vom „Sturm auf dem Meer“ nahm Pfarrer Gerhard Krammer zum Anlass seiner Predigt. Zusammen mit Pfarrer Stefan Pickart von der evangelischen Johannesgemeinde feierte er den Wortgottesdienst. Am Ende konnten die Besucher den Einzelsegen empfangen. Zur Erinnerung an diesen Gottesdienst durften die Mitfeiernden einen Schlüsselanhänger mitnehmen, der die Form eines Achterknotens hatte. Die Gruppe „Give me 5“, die sich aus den beiden Sozialpädagogen Matthias Paesler und Susanna Weinke sowie den Lehrkräften Elli Spanier, Andrea Halder und Klaus Edenhofer zusammensetzt, umrahmte den Gottesdienst mit modernem Liedgut. Mit Geige (Lea Poljak), Cello (Elli Spanier) und Gitarre (Klaus Edenhofer) trug die Instrumentalgruppe zu einer feierlichen Umrahmung bei. Anschließend fand in der festlich geschmückten Turnhalle die weltliche Feier statt. Konrektorin Rosmarie Gumpp begrüßte die Gäste und führte als Moderatorin durch den Abend. „Entsprechend den Leitlinien unserer Schule haben wir euch dabei unterstützt eure Anlagen zu entfalten, mit euch zusammen die wichtige Werte zu leben und zu erleben und gemeinsam mit euch Orientierung für euer Leben anzubahnen“, so Rektor Peter Reithmeir in seiner Ansprache. Er wünschte den jungen Leuten gute Freunde mit im Boot, auf die sie sich verlassen können, egal welcher Sturm gerade über den Ozean ihres Lebens fegt. Der Schulleiter gratulierte den Absolventen zu ihren guten Leistungen, dankte den Eltern für die gemeinsam geleistete Erziehungsarbeit und auch den Lehrkräften für das Vermitteln der Kompetenzen, die gebraucht werden, um seinen individuellen Weg im Leben gut, sicher, selbstständig und erfolgreich gehen zu können. Grußworte sprachen auch Bürgermeister und Schulverbandsvorsitzender Michael Higl und die Elternbeiratsvorsitzende Daniela Wogawa-Treise. Für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Elterngremium der Schule bedankte sich Rektor Peter Reithmeir mit einem Blumenstrauß. Zusammen mit Daniela Wogawa-Treise und Bürgermeister Michael Higl ehre Rektor Peter Reithmeir die Klassenbesten: Carmen Gerstmeir, 9a (1,33), Stefan Failer, 9b (2,00), Elias Ruf, 9c (2,1), Melanie Peschek, 9d (1,90), Elisa Oettle, 9eM (1,00), Alicia Sauer, 9fM (1,40), Sarah Kallert und Lena Schücker, 9P (2,20), Frank Bobinger, 10aM (1,67) und Niklas Stettberger, 10bM (1,33). Die Schülersprecher Leon Salzmann (10bM) und Max Kroul (10aM) gefielen mit einer beeindruckenden Rede. Von den 32 Schülerinnen und Schülern der beiden 10. Klassen erhielten alle ihr Zeugnis über den Mittlere-Reife-Abschluss. 76 Prozent der Regelschüler erreichten den Qualifizierenden Mittelschulabschluss, ein weit über dem bayerischen Durchschnitt liegendes Ergebnis. Die 39 Absolventen der M9-Klassen schafften alle ihren „Quali“, ein Grund für die Klassleiter Heinrich Weigert und Claudia Schmid, sehr stolz auf ihre Schülerschaft zu sein. Aus der Praxisklasse freuen sich 12 Teilnehmer über ihren erfolgreichen Mittelschulabschluss. 21 externe Teilnehmer unterzogen sich im Schuljahr 2018/19 der Prüfung zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss, 12 waren erfolgreich, sechs der Prüflinge bekommen das Zertifikat über den erfolgreichen Mittelschulabschluss. Die Lehrstellensituation ist gut, viele der Jugendlichen freuen sich über einen Ausbildungsvertrag oder sie besuchen ab Herbst eine Fachschule oder sonstige schulische Bildungseinrichtung. Stolz überreichten die Klassleiter Florian Möckl (9a), Christian Olmer (9b), Elisabeth Spanier (9c), Stefanie Klein (9d), Brigitte Wieser (9P), Andreas Tepper (10aM) und Michaela Forster (10bM) die Zeugnisse. „Give me 5“ erfreute auch bei der weltlichen Abschlussfeier mit mehreren flotten Liedbeiträgen. Lehrerin Annina Wech-Sixt hatte mit ihren Mädels aus den 5. Klassen einen Tanz eingeübt. Beeindruckend und zugleich berührend war das Abschlusslied aller Entlassschüler „We are the world“ von Michael Jackson. Anschließend servierten die Lehrerinnen aus der Fachschaft Soziales noch Getränke.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 03.08.2019
1 Kommentar
58.614
Werner Szramka aus Lehrte | 22.07.2019 | 16:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.