Anzeige

An sieben Tagen wird gefeiert!

Bei der 47. Festwoche in Thierhaupten dreht sich vom 9. bis 15. August 2013 an sieben Festtagen alles rund um die Musik.
 
Im Rahmen der 47. Festwoche findet am Sonntag, 11. August, ein großer Festumzug mit 31 (!) Musikkapellen und ein Gemeinschaftschor mit über 1.000 Musikantinnen und Musikanten im Klosterhof statt. Die Aufnahme entstand vor zehn Jahren, wo zuletzt das Bezirksmusikfest in Thierhaupten stattgefunden hat.
Thierhaupten: Festplatz Thierhaupten | 47. Festwoche in Thierhaupten vom 9. bis 15. August 2013

Von Claus Braun

Thierhaupten. Ein buntes Programm mit viel Musik und Attraktionen hat der Musikverein Thierhaupten 1863 e. V. anlässlich seines 150. Geburtstags auf die Beine gestellt. Das Jubiläum wird im Rahmen der 47. Festwoche vom 9. bis 15. August an sieben Tagen gefeiert.

Offiziell gestartet wird die diesjährige Festwoche in Thierhaupten am Freitag, 9. August mit einem Sternmarsch und dem traditionellen Standkonzert am Marktplatz. Gleich drei Musikkapellen spielen hier auf. Nach dem Marsch zum Festgelände an der Baarer Straße wird unter dem Motto „Ein Hoch der Blasmusik“ der Tag der Betriebe, Vereine und der Landwirtschaft gefeiert. Hierbei spielen die Original D`Lechtaler Musikanten des Musikvereins Thierhaupten auf.

Bereits um 14 Uhr öffnet am Samstag das Festzelt und der Vergnügungspark mit seinen Fahrgeschäften und Attraktionen zum Kinder- und Seniorennachmittag. Die Jugendkapelle Thierhaupten unterhält die Besucher im Festzelt, wo auch ein Kinderflohmarkt für interessante Angebote sorgen wird. Im Vergnügungspark locken verbilligte Preise und ein Luftballon-Wettbewerb. Um 20 Uhr verspricht der Veranstalter Hochstimmung mit der Showband „Ois Easy“.

Ein Mammutprogramm verspricht der Festsonntag, 11. August, zu werden. Ab 8 Uhr werden Gäste erwartet und zudem feiert der Bezirk 15 im Allgäu-Schwäbischen Musikbund sein 60-jähriges Bestehen. Um 9.30 Uhr findet im Zelt ein Festgottesdienst mit Instrumentensegnung statt. Zelebrant wird Weihbischof Florian Wörner sein. Anschließend unterhält beim Frühschoppen die Blaskapple des Musikvereins Steinhausen. Als Höhepunkt der Thierhauptener Festwoche gilt stets der Festumzug. Optisch – dank der weithin bekannten Blumenwägen mit einfallsreichen Motiven der Ortsvereine – und auch akustisch – mit heuer 31 (!) Musikkapellen – ist dieser Umzug ab 13.30 Uhr ein Muss. Bereichert wird der Umzug um einen „Gemeinschaftschor“, wo rund 1.000 Musikanten im Klosterhof gemeinsam aufspielen werden! Am Nachmittag werden Erinnerungsgeschenke verteilt und die Ergebnisse der Wertungsspiele bekannt gegeben, die heuer ebenfalls bereits in Thierhaupten stattgefunden haben. „Bayrisch modern“ soll der Abend ab 19 Uhr werden, wenn wieder die Festzeltkappelle „Original D`Lechtaler Musikanten“ aufspielen wird.

Mit der „Joe Williams Band“ kommt am Montag, 12. August, ein Dauerbrenner nach Thierhaupten. Ab 20 Uhr herrscht dann im Zelt „Partystimmung“.

Ein weiteres Spektrum ihres großen Repertoires zeigen die Original D`Lechtaler Musikanten am Dienstag, 13. August. Überwiegend „bayrisch-böhmische“ Blasmusik wird die Gäste unterhalten. Durch den Abend führt der bekannte Rundfunk-Moderater Georg Ried, der bereits vor zwei Jahren gezeigt hat, dass Abende mit ihm eine spezielle Note haben.

Auf die Zielgerade geht es langsam aber sicher ab Mittwoch, den 14. August. Um 20 Uhr ist die „Show-Band „Oh la la“ in Thierhaupten zu Gast und aufgrund des Feiertages am nächsten Tag wird hier ein volles „Haus“ mit vielen gut gelaunten Menschen erwartet.

Wer am Feiertag „Mariä Himmelfahrt“, 15. August, noch ohne Vorhaben ist, kann einen hochinteressanten Tag in Thierhaupten erleben. Ab 10.30 Uhr wird das Zelt aufgesperrt und die Jugendkapelle Thierhaupten wird nochmals aufspielen. Von 11 bis 17 Uhr stehen unter dem Motto „Reiten – Jagen – Fischen“ Westernreiten, eine Hundeagility-Show, Dressurreiten, Jagdhornbläser, Falkner mit Flugshow, Jagd-Hundevorführung, ein Angelspiel, ein Karpfenaquarium und vieles mehr zum Bestaunen bereit. Ab 13.30 Uhr wird erstmals eine Kapelle aus Israel im Festzelt aufspielen. Auf den Auftritt von „The Lavi Orchestra“ darf man gespannt sein! Nach dem einstündigen Darbietungen sorgen die „Original Altbairischen Musikanten“ aus Aindling für die Nachmittagsunterhaltung im Zelt. „Spielt um den Sieg“ heißt es ab 19 Uhr zum finalen Abschluss der diesjährigen Festwoche. Zum „Wettkampf der Blasmusik“ treten verschiedene Kapellen zum Wettstreit untereinander an. Mit viel Musik, Geschicklichkeit, Originalität und Einfallsreichtum werden die Besucher in Thierhaupten eine tolle Show erleben!
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Regionalmagazin meitinger | Erschienen am 03.08.2013
1 Kommentar
19.836
Tanja Wurster aus Augsburg | 25.07.2013 | 08:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.