Anzeige

Endlich wieder eine Jahreshauptversammlung

Die neugewählte Vorstandschaft des Obst- und Gartenbauvereins Ellgau.
 
Die Vorsitzende Josefa Zwerger (rechts) bedankte sich bei Schriftführerin Cornelia Schmid, die acht Jahre lang dieser verantwortlichen Tätigkeit nachkam.
Der Obst- und Gartenbauverein Ellgau lud zur Jahreshauptversammlung ein
Ellgau: rogu
Josefa Zwerger, die Vorsitzende des Ellgauer Obst- und Gartenbauvereins freute sich bei ihrer Begrüßung, dass sie endlich nach zwei Jahren wieder eine Jahreshauptversammlung abhalten durfte. Teilnehmen konnte nur, wer sich vorher angemeldet hatte, es galt die 3G-Regelung. Schriftführerin Cornelia Schmid verlas das Protokoll des Jahres 2019, in 2020 fanden keine Aktionen statt. Nach den exakt aufgezeigten Rechenschaftsberichten aus den Jahren 2019 und 2020 durch Kassiererin Josefine Stuhler erinnerte ein Jahresrückblick, erstellt als Bildpräsentation von Cornelia Schmid, an ein ereignisreiches Gartenjahr 2019. Da gab es beispielsweise das“ Garta gugga“ im Juni 2019, das Ellgauer Bulldogfest im Garten der Familie Schädle, das Schnitzen von Rübengeistern und das Kartoffelklauben mit begeisterten Kindern im Rahmen des Ellgauer Ferienprogrammes oder auch, dass der Kindergarten Ellgau 1390 Kilogramm Äpfel zu 710 Litern Apfelsaft vermosten ließ. Die Ellgauer Adventsklänge am ersten Adventssonntag 2019 erbrachten eine Spende von 615 Euro, die der Kirche überreicht wurden. In einem Quiz sollten vier Getreidesorten erraten werden. Fünf Besucher hatten die richtige Lösung, fünf Preise waren für das Quiz vorgesehen. Josefa Zwerger konnte mit Wolfgang Schafnitzel das 300. Mitglied der Ellgauer Gartenfreunde begrüßen. Aktuell sind 302 Personen beim Obst- und Gartenbauverein Mitglied, darunter 28 Kinder. Corona-bedingt konnten in 2020 keine Aktionen durchgeführt werden. Vorstandsmitglied Cornelia Schmid hatte auch eine Power-Point-Präsentation zum „Garta gugga“ im Jahre 2019 erarbeitet. Damals öffneten an einem Sonntag im Juni acht Ellgauer Familien ihre liebevoll gepflegten Gärten und luden ein. Als Zeichen des Dankes wurde an die teilnehmenden Familien ein Bildband und eine besondere Flasche Sekt überreicht. Bürgermeisterin Christine Gumpp übernahm die Durchführung der anstehenden Neuwahlen, die folgendes Ergebnis brachten: Josefa Zwerger, Vorsitzende, Erwin Landherr, stellvertretender Vorsitzender, Elisabeth Landherr, Schriftführerin (neu), Josefine Stuhler, Kassiererin. Als Beisitzer wurden gewählt: Brigitte Eser, Lore Steppich, Maria Schafnitzel, Johannes Gumpp, Markus Rieger (geb. Zwerger), Martin Koch, Simone Dirumdam (neu), Tanja Leichtle (neu), Markus Rieger (neu), Beate Schafnitzel (neu). Cornelia Schmid gab nach zwei Wahlperioden ihr Amt als Schriftführerin ab, Beisitzer Helmut Spar hörte nach 12 Jahren in der Vorstandschaft auf. Die Vorsitzende bedankte sich mit einer Urkunde und einer Rose. Nach vielen Jahren in der Mosterei gibt Georg Stuhler diese Tätigkeit in jüngere Hände. Er lernt dazu ein Team an, das die Ellgauer Mosterei weiterführen wird. Der Vertikutierer ist ab sofort bei Familie Zwerger in der Lechfeldstraße ausleihbar. Vor den Wahlen wurde die bestehende Vorstandschaft einstimmig entlastet. Nach dem Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge schloss die Vorsitzende die Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Ellgau.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.AMH05 myheimat meitinger | Erschienen am 02.10.2021
2 Kommentare
9.842
  e:Due aus Weimar | 20.09.2021 | 17:05  
68.031
Werner Szramka aus Lehrte | 20.09.2021 | 19:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.