Anzeige

Flohmarkt-Vergnügen in Thierhaupten

Thierhaupten: Festplatz Thierhaupten | Am Sonntag, 15. September, von 11.30 bis 16 Uhr,
kommen Schnäppchenjäger wieder auf ihre Kosten.


Für das Gelingen der Veranstaltung wird sich die Kolpingfamilie im Vorfeld wieder ordentlich ins Zeug legen. Das sonst als Festplatz genutzte Gelände muss gut vorbereitet, Verkaufs- und Parkflächen mit Absperrbändern abgesteckt werden. Zudem sorgen Parkplatz-Einweiser für einen strukturierten Einlass. Denn der Andrang ist jedes Mal groß. Die ersten Verkäufer sind Jahr für Jahr schon früh am Morgen vor Ort und werden von 11.30 bis 16 Uhr ein vielfältiges Sortiment rund um Babyausstattung, Kinderkleidung und Spielzeug anbieten. Der über die Landkreis-Grenzen bekannte und beliebte Flohmarkt ist ein richtiger Besuchermagnet und punktet mit enormer Auswahl und einem großzügigem Platzangebot. Das wissen auch die Verkäufer zu schätzen. Gut angenommen wird die Möglichkeit, das Auto direkt am Verkaufsstand zu parken. Dadurch kann der Verkaufstisch schnell und bequem auf- und abgebaut werden, lästiges Kisten- und Körbeschleppen zum Parkplatz entfällt. Im Gegensatz zu anderen Flohmärkten ist eine Anmeldung für Verkäufer nicht erforderlich. So kommen auch Kurzentschlossene zum Zug.

Der zweimal jährlich stattfindende Kolping-Flohmarkt "von Kind zu Kind" ist für viele Besucher ein fest eingeplanter Termin. Durch die breiten Verkaufsgassen ist das Flohmarktgelände auch mit Kinderwägen sehr gut befahrbar, sodass einem entspannten Einkaufsbummel mit der ganzen Familie nichts im Weg steht. Besonders junge Eltern nutzen die Gelegenheit, um eine günstige Babyausstattung zu erwerben oder ihre Sprösslinge preiswert mit Herbst- und Winterkleidung einzudecken. Und so manche Großeltern machen sich schon auf die Suche nach den ersten Weihnachtsgeschenken.

Wer eine kleine Verschnaufpause braucht, steuert die Jugendfreizeitstätte an. Das erfahrene Küchenteam der Kolpingsfamilie zeigt sich jedes Jahr bestens vorbereitet: Wurst- und Käsesemmeln, heiße Wiener, ein umfangreiches Kuchenbuffet, Kaffee und Erfrischungsgetränke stehen für hungrige und durstige Besucher bereit. Wenn dann noch das Wetter mitspielt und ein milder Spätsommertag sämtliche Verkäufer und Kauflustige aus Nah und Fern anlockt, ist wieder mit guten Geschäften und so manchem Schnäppchen zu rechnen.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.meitinger | Erschienen am 07.09.2019
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.