Anzeige

Ellgauer "Bulldogfreunde" präsentieren Jahreskalender 2013

1
Strahlende Gesichter bei den Ellgauer "Bulldogfreunden". Christine Gumpp (vordere Reihe in der Mitte) hatte für sie einen wunderschönen Jahreskalender erstellt.
Ellgau: rogu
Seit einigen Jahren beleben die Ellgauer "Bulldogfreunde" eine alte Tradition. Im August laden sie zu einem "Bulldog-Oldtimer-Treffen" in die schmucke Lechgemeinde ein. Dabei werden bei einer Fahrt durch das Dorf nicht nur alte, sehenswerte Traktoren gezeigt, sondern auch Arbeitsweisen aus der Landwirtschaft von früher gezeigt. Dieses "Schaudreschen" oder auch "Schaupflügen" zieht viele Neugierige an. "Wir wollen, dass auch die jüngere Generation noch weiß, mit welch schweißtreibender Arbeit der Landwirt in früheren Jahren sein Tagewerk vollbringen musste", meint Cheforganisator Erwin Landherr. Jedoch der ganze Stolz "seiner" Bulldogfreunde sind deren alte Traktoren, die das ganze Jahr über liebevoll gehegt und gepflegt werden. Christine Gumpp, die auch zu den "Bulldogfreunden" gehört, hatte bereits zum zweiten Male die Idee, einen Jahreskalender zu erstellen. Die leidenschaftliche Fotografin hatte für jeden Monat eine passende Idee, Fahrzeug und Fahrzeughalter entsprechend festzuhalten. Da sieht man beispielsweise einen Traktor, der einen alten Schlitten mit Holz zieht oder den jungen Bräutigam, der seine Braut mit dem Bulldog abholt oder auch einen Landwirt bei der Holzarbeit. Christine Gumpp ist bei der Präsentation ihres Kalenders sehr stolz, denn von den Abgebildeten erhielt sie nicht nur Beifall, sondern auch viel Lob für ihre kreative Arbeit.
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
1.738
Maria Schenk aus Schrobenhausen | 16.12.2012 | 23:06  
21.485
Erika Bf aus Neusäß | 17.12.2012 | 20:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.